Institutionelle Förderung

Berlinale bei
We Are One: A Global Film Festival

Zahlreiche internationale Filmfestivals beteiligen sich an der ‚We are One‘ Initiaitve um Solidarität in der Corona-Krise zeigen.

Mit großem Bedauern verfolgen wir täglich erschütternde Nachrichten. Kinos müssen geschlossen, geplante Veranstaltungen, Kinostarts und Festivals verschoben oder abgesagt werden, ebenso wie alle Dreharbeiten gestoppt werden müssen. Die Berlinale lebt vom Kinofilm und Ausstellungen, von den Künstler*innen, die diese Formate herstellen, von der Zusammenarbeit mit denjenigen, die den Filmen auch nach dem Festival einen Präsentationsort anbieten. Die Berlinale lebt von der Begeisterung des Publikums für den Kinofilm, der es gerade in jeder Hinsicht schwer hat.

Unser Mitgefühl gilt allen Künstler*innen, Festivalkolleg*innen, Kinobetreiber*innen, Verleiher*innen und Produzent*innen - Wir glauben an das Kino als sozialen Raum, der auch angesichts des Virus nicht an Kraft verlieren wird.

Institutionelle Förderung

Berlinale trauert um Irm Hermann

Die Schauspielerin starb im Alter von 77 Jahren

© PROGRESS Film-Verleih / Dieter Lück © PROGRESS Film-Verleih / Dieter Lück

Best of Berlinale 2020

Mehr Videos
Deutscher Filmpreis 2020

Die Berlinale gratuliert den Preisträger*innen

© kineo Film / Weydemann Bros. / Yunus Roy Imer

"We think of Encounters as a mirror of the 21st century."

Eine Einführung in die Sektion mit Carlo Chatrian (Künstlerischer Leiter), Eva Trobisch (Jury) und den Regisseur*innen Victor Kossakovsky, Sandra Wollner und Camilo Restrepo.

Starportraits 2020

© Jens Koch © Jens Koch
On scene

Junge Fotograf*innen bei der Berlinale

© Lukas Spichtig © Lukas Spichtig