Berlinale

Pandora´s Box (Pandoranin Kutusu)

Synopsis
Istanbul: Drei Geschwister um die 40 bekommen eines Nachts einen Anruf: Ihre Mutter ist aus deren Haus an der Westküste des Schwarzen Meeres verschwunden. Die drei Geschwister treffen sich, um sie zu suchen und stellen ihre eigenen Probleme dafür in den Hintergrund. Sobald die Geschwister zusammen sind, kommen jedoch die Spannungen zwischen ihnen zum Vorschein - wie die Büchse der Pandora, die geöffnet wird.
Am Ende sehen sie ihre Ignoranz gegenüber einander ein und sind gezwungen, sich mit ihren Fehlern auseinanderzusetzen.


Weltpremiere
Toronto International Film Festival 2008, Visions

Im Verleih in
Bangladesch, Belgien, Bhutan, Bosnien-Herzegowina, Deutschland, Dominikanische Republik, Ecuador, Frankreich, Griechenland, Indien, Japan, Kolumbien, Kosovo, Kroatien, Lateinamerika, Mazedonien, Montenegro, Pakistan, Puerto Rico, Serbien, Slowenien, Spanien, Sri Lanka, Türkei, Zentralamerika

Deutscher Kinostart
26. November 2009

Preise
Goldene Muschel für den Besten Film, Silberne Muschel für die Beste Schauspielerin, San Sebastián Film Festival 2008
Beste Nebendarstellerin, Antalya Golden Orange Film Festival 2008
Beste Schauspielerin, Amiens Film Festival 2008

Festivals
Toronto International Film Festival 2008
San Sebastián Film Festival 2008
Antalya Golden Orange Film Festival 2008
Amiens Film Festival 2008
Göteborg International Film Festival 2009

Türkei 2008
Regie: Yesim Ustaoğlu
Produktion: Ustaoğlu Film Yapim (Türkei), Silkroad Production / Les Petites Lumières (Frankreich), Stromboli Pictures (Belgien), The Match Factory (Deutschland)
Weltvertrieb: The Match Factory
Deutscher Verleih: Kairos Film

Gefördert in den WCF-Jurysitzungen im Juni 2008 und im November 2009
Produktionsförderung: 25.000 €
Verleihförderung: 8.000 €