Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Berlinale Open House

Designprozesse beim Film und Auto

Interdisciplinary cooperations between Art Departments and Industry Design

Interdisziplinäre Kooperation zwischen Filmstudios und Industriedesignern

##
Die interdisziplinäre Arbeit an der Erschaffung digitaler Welten nimmt sowohl in der Film- als auch in der Automobilindustrie zunehmend an Fahrt auf - buchstäblich. Blitzschnelle Verfolgungsjagden, traumhafte Märchenkulissen und durchgestylte Zukunftswelten: Im Kino entstehen Lebenswelten auf dem schmalen Grad zwischen Realität und Fiktion. Dabei arbeiten die Art Departments und Szenenbildner der Leinwandwelt eng mit realen Produkt- und Industriedesignern aus der Automobilbranche zusammen. Designprozesse der Zukunft folgen einer neuen Ordnung. Wie verändert sich kreatives Arbeiten in der Gesellschaft? Welche Schnittstellen lassen digitale Fiktion und analoge Realität in Zukunft am Beispiel von Auto und Film zu? Dr. Carl Woebcken, Produzent und Vorstandsvorsitzender Studio Babelsberg AG, Björn Wehrli, Exterieur Design AUDI AG, Christoph Malessa, COO Executive Producer Pixomondo, und Visual Effects Designer Wolf Bosse vom Art Department Babelsberg geben Einblick in die technische Seite des Kreativprozesses und schildern Gemeinsamkeiten bei der Erschaffung von neuen Prototypen und fiktiven Welten.

2015, 60 Min