Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Berlinale Shorts

Shooting Geronimo

##

SHOOTING GERONIMO

Ein Filmemacher und sein Schauspieler. Der Regisseur ist unzufrieden und stellt dem jungen Protagonisten einen zweiten, mindestens ebenso attraktiven Mann zur Seite. Eifersucht zwischen den Protagonisten zwingt den Re­gisseur zum Eingreifen.
Der Film ist eine komödiantische Auseinandersetzung mit der Sicht des „weißen Mannes“ auf die „Indianer“. Formal findet diese Ausein­ander­set­zung im Splitscreen und unter der Verwendung der verschiedensten Gen­re­-Zitate statt.

Kanada 2007, 11 Min

von

Kent Monkman

mit

Miss Chief Eagle Testickle
Yves Harrington
Anthony Collins
Quetzal Guerrero