Die Welt wird eine andere sein

Copilot
Auf einem Rummel, Mitte der 1990er-Jahre, fällt Aslis Blick zum ersten Mal auf Saeed, als der bange aus einem Karussell aussteigt, kurz bevor die Fahrt beginnt. Beim Flaschendrehen auf einer Wohnheimparty kommen sie sich näher. Asli ist fasziniert von Saeeds Charisma und seinem Selbstbewusstsein. Obwohl ihre Mutter gegen die Beziehung ist, heiraten die beiden Studierenden heimlich. In einer Hamburger Moschee versprechen sie einander, zusammenzubleiben und die Geheimnisse des anderen zu wahren. Asli versucht zwischen Selbstbestimmung, ihrem traditionellen Elternhaus und ihrer aufopfernden Liebe ihren Weg zu finden. Dann verschwindet Saeed. Seine Entscheidung verändert Aslis Leben, bevor er die ganze Welt erschüttert.
In Anne Zohra Berracheds Film stehen mehrere Ebenen gleichwertig nebeneinander: Es ist die Geschichte einer Liebe, aber auch eine Untersuchung zu kulturellen Unterschieden, Wahrheit und Glaube, Vertrauen und Wahn. Nach Zwei Mütter und 24 Wochen beweist die Regisseurin einmal mehr ihren besonderen Blick für das Private im Politischen und eine große Sensibilität im Umgang mit ihren Darsteller*innen.
von Anne Zohra Berrached
mit Canan Kir, Roger Azar, Özay Fecht, Jana Julia Roth, Ceci Chuh
Deutschland / Frankreich 2021 Deutsch,  Englisch,  Arabisch,  Türkisch 118’ Farbe Altersfreigabe FSK 12

Mit

  • Canan Kir (Asli)
  • Roger Azar (Saeed)
  • Özay Fecht (Zeynep)
  • Jana Julia Roth (Jacqui)
  • Ceci Chuh (Julia)
  • Nicolas Chaoui (Fares)

Stab

RegieAnne Zohra Berrached
BuchStefanie Misrahi, Anne Zohra Berrached
KameraChristopher Aoun
MontageDenys Darahan
MusikEvgueni and Sacha Galperine
Sound DesignNiklas Kammertöns (BVFT), Marc Fragstein
TonSylvain Rémy, Uve Haußig
Production DesignJanina Schimmelbauer
KostümMelina Scappatura
MaskeNica Faas, Vanessa Schneider
RegieassistenzInken Jansen, Ires Jung
CastingSusanne Ritter, Abla Khoury
ProduktionsleitungPeter Hermann
Produzent*innenRoman Paul, Gerhard Meixner, Christiane Sommer, Carole Scotta, Caroline Benjo, Julie Billy, Thomas Kufus, Tobias Büchner, Melanie Berke
Ausführende Produzent*innenChristian Granderath, Olivier Père, Rémi Burah, Andreas Schreitmüller

Produktion

Razor Film Produktion

Berlin, Deutschland

+49 30 84712280

www.razor-film.de www.razor-film.de

Haut et Court

Paris, Frankreich

www.hautetcourt.com/en/home-2/ www.hautetcourt.com/en/home-2/

zero one film

Berlin, Deutschland

+49 30 3906630

www.zeroone.de www.zeroone.de

Weltvertrieb

The Match Factory

Köln, Deutschland

+49 221 5397090

www.the-match-factory.com www.the-match-factory.com

Anne Zohra Berrached

Geboren 1982 in Erfurt. Nach einer Ausbildung im Bereich Sozialpädagogik arbeitete sie als Theaterpädagogin in London. Während des Studiums an der Filmakademie Baden-Württemberg drehte sie den Kurz-Dokumentarfilm Heilige & Hure, der weltweit auf mehr als 80 Festivals zu sehen war. Ihr Spielfilmdebüt, Zwei Mütter, wurde 2013 bei Perspektive Deutsches Kino gezeigt und erhielt den Preis Dialogue en perspective. 24 Wochen, ihr zweiter Spielfilm, feierte seine Premiere im Wettbewerb der Berlinale und wurde mit dem Deutschen Filmpreis in Silber ausgezeichnet.

Filmografie (Auswahl)

2009 Der Pausenclown; Kurzfilm 2010 Vanitas; Kurzfilm 2011 Falscher Hase; Kurzfilm · E.+U.; Kurzfilm 2012 Hunde wie wir; Kurzfilm · Heilige & Hure (Saint & Whore); Kurzfilm · Mars Venus Venus Mars; Kurzfilm 2013 Rechte Hand; Kurzfilm · Zwei Mütter (Two Mothers) 2016 24 Wochen (24 Weeks) 2021 Die Welt wird eine andere sein (Copilot)

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2021

Termine

So 13.06. 21:30

Freiluftkino Friedrichshain

Untertitel: Englisch

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
Mo 14.06. 21:45

Freiluftkino Biesdorfer Parkbühne

Untertitel: Deutsch

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei