One of These Days

In einem texanischen Städtchen lobt ein lokaler Autohändler jedes Jahr den Hands-on-Wettbewerb aus: Per Los bestimmte Teilnehmer*innen stellen sich um einen fabrikneuen, vom Veranstalter gestifteten Pick-up-Truck, legen eine Hand auf das Auto und dürfen sie nicht mehr wegnehmen: Wer am längsten durchhält, darf den Wagen behalten. Kurze Unterbrechungen gibt es nur selten, geschlafen wird nicht. Um die zunehmend geschlauchten Mitspieler*innen herum entsteht ein Volksfest. Autohausmitarbeiterin Joan findet aufmunternde Worte für alle, auch für den jungen Familienvater Kyle, der das Auto unbedingt haben will. Doch der Wettbewerb entwickelt sich anders als erwartet.
Regisseur Bastian Günther erzählt in sogartigen, psychologisch aufgeladenen Bildern von Armut, Reichtum und Verzweiflung. Sein auf wahren Begebenheiten beruhender Film porträtiert eine Gesellschaft, in der die Fixierung auf wirtschaftlichen Gewinn zur Tragödie führt.
von Bastian Günther
mit Carrie Preston, Joe Cole, Callie Hernandez, Bill Callahan
Deutschland / USA 2020 Englisch 120’ Farbe Weltpremiere

Mit

  • Carrie Preston (Joan)
  • Joe Cole (Kyle)
  • Callie Hernandez (Maria)
  • Bill Callahan (Truck)

Stab

Regie, BuchBastian Günther
KameraMichael Kotschi
MontageAnne Fabini
MusikThe Notwist
Sound DesignAlexandros Topalis, Sebastian Tesch
MischungRobert Bigelow, Ansgar Frerich, Valentin Finke
SzenenbildAngela Schroeder
KostümChelsea DeScenna
MaskeAshley Kent Bolotte
RegieassistenzBlake Brewer
CastingJennifer Smith, Tracy Kilpatrick
ProduktionsleitungKenneth Yu
Produzent*innenMartin Heisler, Peter Veverka
Ausführende*r Produzent*inJeanine Rohn

Produktion

Flare Film

Berlin, Deutschland

+49 30 7623977370

www.flare-film.com www.flare-film.com

Weltvertrieb

The Match Factory

Köln, Deutschland

+49 221 5397090

www.the-match-factory.com www.the-match-factory.com

Bastian Günther

Geboren 1974 in Hachenburg, Deutschland. Während seines Studiums an der DFFB Berlin wurde er 2005 für seinen Kurzfilm Ende einer Strecke mit dem First Steps Award ausgezeichnet. Sein Langfilmdebüt, Autopiloten, feierte 2007 auf der Berlinale Premiere. Sein zweiter Film, Houston, wurde in Sundance uraufgeführt und anschließend weltweit auf Festivals gezeigt und mehrfach ausgezeichnet. Der Essayfilm California City lief 2015 bei Vision du Réel in Nyon und wurde mit dem Förderpreis für Filmkunst der Nationalgalerie ausgezeichnet. Bastian Günther lebt in Berlin und Austin, Texas.

Filmografie

2005 Ende einer Strecke (End of a Trip); Kurzfilm 2007 Autopiloten (Autopilots); Perspektive Deutsches Kino 2013 Houston 2015 California City 2020 One of These Days; Panorama

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2020

Termine

Sa 22.02. 21:30

Zoo Palast 1

Untertitel: Englisch

Ticketcode 220303

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
So 23.02. 16:00

Cubix 9

Untertitel: Deutsch

Gebärdensprache

Ticketcode 230891

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
Mo 24.02. 13:30

International

Untertitel: Deutsch

Ticketcode 240331

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
Di 25.02. 22:00

Colosseum 1

Untertitel: Englisch

Ticketcode 250372

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
Fr 28.02. 19:00

Zoo Palast 1

Untertitel: Englisch

Ticketcode 280305

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei