Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Forum

Years of Construction

## ## ## ##

Der Film beginnt mit Wassergeräuschen. Am gegenüberliegenden Rheinufer eine Baustelle: Block 9 des Grosskraftwerks Mannheim. 2013 war die Eröffnung geplant.
Years of Construction verfolgt Abriss und Neubau eines Teils der Kunsthalle Mannheim von 2013 bis 2018. Ausgehend von den Springbrunnen auf dem gegenüberliegenden Friedrichsplatz nähert sich Emigholz’ Kamera dem Gebäudekomplex. Aus dem imposanten Jugendstilbau führt ein Durchgang in den 1983 eröffneten Anbau von Hans Mitzlaff. Die Skulpturen, für die dieser gebaut wurde, scheinen in zu engen Räumen ihren Platz zu suchen. Für Gemälde ist die Architektur ungeeignet: Sie wirft nach eigenen Gesetzen Licht und Schatten in die Räume. Zwischendurch zeigt Emigholz Straßen, die im rechten Winkel zueinander verlaufen, Brücken und Überführungen, die Stadt Mannheim. Verweise auf die Vision der Architekten von Gerkan, Marg und Partner: Nach Abriss und Bauphase erscheint ein Komplex aus Kuben, Übergängen und Terrassen, die einen Innenraum bilden. Ein Stein und eine Uhr schwingen durch die Luft: "Die bewegte Leere des Moments“ heißt die Installation. Ein Metallgewebe hält die neue Kunsthalle, von außen ein mächtiger Kubus, fest umschlossen.

von
Heinz Emigholz

Deutschland 2019

Ohne Dialog

Dokumentarische Form
93’ · Farbe

Weltpremiere

Stab

Regie, Buch
Heinz Emigholz
Kamera
Till Beckmann, Heinz Emigholz
Montage
Till Beckmann, Heinz Emigholz
Sound Design
Christian Obermeier, Jochen Jezussek
Ton
Till Beckmann
Produzent*innen
Heinz Emigholz, Heinz Emigholz Filmproduktion, Ulrike Lorenz, Kunsthalle Mannheim

Biografie

Heinz Emigholz

Geboren 1948 in Achim bei Bremen. Seit 1973 ist er in Deutschland und in den USA als Filmemacher, bildender Künstler, Kameramann, Autor, Publizist und Produzent tätig. 1974 Beginn der enzyklopädischen Zeichenserie „Die Basis des Make-Up“, der 2007/08 im Berliner Museum Hamburger Bahnhof eine Einzelausstellung gewidmet war. 1984 Beginn der Filmserie „Photographie und jenseits“. 1993 bis 2013 hatte er den Lehrstuhl für Experimentelle Filmgestaltung an der Universität der Künste Berlin inne. Er ist Mitbegründer des dortigen Instituts für zeitbasierte Medien und des Studiengangs Kunst und Medien sowie Mitglied der Akademie der Künste in Berlin seit 2013.

Filmografie

1973 Schenec-Tady I; 27 Min., Forum 1975 · Schenec-Tady I; Kurzfilm · Schenec-Tady II; Kurzfilm 1974 Arrowplane; 24 Min., Forum 1974 · Arrowplane; Kurzfilm · Tide; 33 Min., Forum 1976 · Tide; Kurzfilm 1975 Schenec-Tady III; Kurzfilm 1976 Hotel; Kurzfilm · Hotel; 27 Min., Forum 1976 1977 Demon – Die Übersetzung von Stéphane Mallarmés Le Demon de l’Analogie (Demon - The Translation of Stéphane Mallarmé´`s The Demon of Analogy); Kurzfilm 1981 Normalsatz · Normalsatz; 105 Min., Forum 1982 1983 The Basis of Make-Up I (Photographie und jenseits – Teil 1); Kurzfilm 1985 Die Basis des Make-Up (The Basis of Make-Up) · Die Basis des Make-Up; 85 Min. 1987 Die Wiese der Sachen (The Meadow of Things) · Die Wiese der Sachen (The Meadow of Things); 87 Min., Panorama 1988, Forum Expanded 2016 1991 Der Zynische Körper (The Holy Bunch) 1999 Sullivans Banken (Photographie und jenseits – Teil 2) (Sullivan's Banks); Kurzfilm · Maillarts Brücken (Photographie und jenseits – Teil 3) (Maillart's Bridges); 24 Min., Forum 2001 · Maillarts Brücken (Photographie und jenseits – Teil 3) (Maillart's Bridges); Kurzfilm 2000 The Basis of Make-Up II (Photographie und jenseits – Teil 4); Kurzfilm 2003 Goff in der Wüste (Photographie und jenseits – Teil 7) (Goff in the Desert); 110 Min., Forum 2003 · Goff in der Wüste (Goff in the Desert) 2004 The Basis of Make-Up III (Photographie und jenseits – Teil 9); Kurzfilm 2005 D’Annunzios Höhle (D'Annunzio's Cave) · D’Annunzios Höhle (Photographie und jenseits – Teil 8) (D'Annunzio's Cave); 60 Min., Forum 2005 2007 Schindlers Häuser (Schindler's Houses) 2008 Loos ornamental (Photographie und jenseits – Teil 13); 72 Min., Forum 2008 · Loos ornamental · Ornament und Verbrechen von Adolf Loos (Ornament and Crime by Adolf Loos); in Zusammenarbeit mit Benjamin Krieg 2009 Sense of Architecture 2011 Eine Serie von Gedanken (A Series of Thoughts) 2012 Parabeton – Pier Luigi Nervi und römischer Beton (Parabeton - Pier Luigi Nervi an Roman Concrete) · Parabeton – Pier Luigi Nervi und römischer Beton (Parabeton – Pier Luigi Nervi and Roman Concrete
); 100 Min., Forum 2012 · Auguste Perret in Frankreich und Algerien (Auguste Perret in France and Algeria) · Perret in Frankreich and Algerien (Perret in France and Algeria); 110 Min. 2014 The Airstrip – Aufbruch der Moderne, Teil III (The Airstrip – Decampment of Modernism, Part III); 108 Min., Forum 2014 · The Airstrip 2015 Le Corbusier [IIIII] Asger Jorn [Relief]; 29 Min., Forum Expanded 2016 · Le Corbusier [IIIII] Asger Jorn [Relief]; Kurzfilm 2017 2+2=22 [The Alphabet]; 88 Min., Forum 2017 · 2+2=22 [The Alphabet] · Bickels [Socialism]; 92 Min., Forum 2017 · Bickels [Socialism] · Streetscapes [Dialogue]; 132 Min., Forum 2017 · Streetscapes [Dialogue] · Dieste [Uruguay]; 95 Min., Forum 2017 · Dieste [Uruguay] 2018 Two Basilicas; 36 Min., Forum Expanded 2018 · Two Basilicas; Kurzfilm 2019 Years of Construction · Years of Construction 2020 Die letzte Stadt (The Last City)

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2020

Produktion

Heinz Emigholz Filmproduktion
www.pym.de

Kunsthalle Mannheim