Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Berlinale Shorts

All on a Mardi Gras Day

## ## ## ## ##

Demond Melancon ist ein Schwarzer Künstler, der in New Orleans lebt. Wegen der starken Gentrifizierung, die vor allem nach der Flutkatastrophe, dem darauf folgenden Wiederaufbau und der Neustrukturierung der Stadt stattfand, musste der Künstler seinen Kiez verlassen. Nun wohnt er in einem der ärmeren, vom Zentrum weit entfernten Viertel. Melancons künstlerischer Fokus liegt auf der Perlenstickerei, er fertigt Bilder zur afrikanischen und amerikanischen Geschichte. Dabei wird eine neue Lesart von Ereignissen und eine andere Sicht auf Personen möglich, die das Gestern mit der Symbolwelt, den Farben und Oberflächen von heute verknüpft – im wahrsten Sinne des Wortes.
Michal Pietrzyk begleitet den Künstler in den Wochen vor dem Mardi Gras Day, der französischen Variante des Faschingsdienstags. In New Orleans wird er seit Jahrhunderten gefeiert. Paraden ziehen durch die Stadt, angeführt von den Chiefs. Melancon ist der Big Chief der Young Seminole Hunters, die aus dem Ninth-Ward-Viertel stammen. Seine Aufgabe ist es nicht nur, das schönste und feinste Kostüm zu tragen, sondern während des Jahres die Gruppe zusammenzuhalten und anzuführen. Melancon glänzt in seiner Rolle und durch seine Kunst!

von
Michal Pietrzyk

USA 2019

Englisch

Dokumentarische Form
22’ · Farbe · 2K DCP

Mit

Big Chief Demond Melancon
Alicia Winding
Spyboy Walter „Trigga“ Blakk
Spyboy Rashaud „Shaudy“ Brown

Stab

Regie, Buch
Michal Pietrzyk
Kamera
Gabriel Bienczycki
Montage
Michal Pietrzyk
Sound Design
Jason Devore
Produzenten
Michal Pietrzyk, David Favret, Gabriel Bienczycki, Celeste Caliri

Biografie

Michal Pietrzyk

Geboren in Polen. Nach der Inhaftierung seines Vaters als Mitglied der Solidarność wanderten seine Eltern mit ihrem zweijährigen Sohn in die USA aus. Er begann seine Karriere als Redakteur beim Fernsehen und stieg zum Field and Executive Producer auf. Er hat über 130 Stunden Programm für National Geographic, Discovery und Travel Channel produziert, oft an abgelegenen, gefährlichen Orten. Zu seinen denkwürdigsten Projekten gehörte ein Interview mit einem Kannibalen zu Weihnachten in einem russischen Hochsicherheitsgefängnis. All on a Mardi Gras Day ist sein erster unabhängig produzierter Dokumentarfilm und seine erste Regiearbeit.

Filmografie

2011 Russia’s Toughest Prisons; TV-Dokumentarfilm 2013 Blood & Oil; TV-Serie 2016 Alaska State Troopers; TV-Serie, ab 2010 · Dark Woods Justice; TV-Serie 2019 All on a Mardi Gras Day

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2019