Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Generation 14plus

Liberty

 
## ## ## ## ## ## ## ## ##

In einer von Gentrifizierung und Verdrängung bedrohten schwarzen Community in Liberty City, Miami versuchen die Anwohner*innen nach dem Tod einer Frau in den Alltag zurückzukehren. Der unterschiedliche Umgang mit dem traumatischen Ereignis stellt die Freundschaft von Loggy und Alex auf die Probe. Unaufgeregt und fokussiert widmet sich Faren Humes der Lebenswirklichkeit der afroamerikanischen Jugendlichen und spürt dem Weg nach, auf dem die beiden wieder zueinanderfinden müssen.

von
Faren Humes

USA 2018

Englisch

17’ · Farbe

Mit

Milagros Gilbert (Loggy)
Alexandra Jackson (Alex)
Willnya Jenkins (Tanzleiterin)
Mary Griffin (Frau Mary)
McArthur Richard (Nachbar)

Stab

Regie, Buch
Faren Humes
Kamera
Zamarin Wahdat
Montage
Aleshka Ferrero
Sound Design
Alexandra Fehrman
Ton
Joel C. Hernandez
Production Design
Gabriela Soto
Kostüm
Gabriela Soto
Maske
Alicia Bridges
Choreografie
Traci Young-Byron
Regieassistenz
Robert Colom
Casting
Faren Humes
Produzenten
Katherine Fisher, Diego Nájera, Diana Ward
Ausführende Produzenten
Kimberly Han, Valerie Castillo-Martinez, Francisco Velasquez, Angel Kristi Williams
Co-Produzenten
Esther Park, Dennis Scholl

Biografie

Faren Humes

Geboren 1986 in Miami, USA. Ihre Filme liefen unter anderem auf dem Blackstar Film Festival in Philadelphia, dem New Orleans Film Festival, dem Pan African Film Festival in Los Angeles und dem Chicago International Film Festival und wurden von der Directors Guild of America und der Television Academy gewürdigt. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter die Knight Fellowship des Sundance Institutes, die Film Independent Project Involve Directing Fellowship und die Chaz & Robert Ebert Fellowship. Die Miami New Times wählte sie auf die Liste der 100 kreativsten Persönlichkeiten Miamis.

Filmografie (Kurzfilme)

2011 Our Rhineland 2016 Macho 2018 Liberty

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2019

Produktion

Film Independent Project Involve

Weltvertrieb

Film Independent