Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Generation Kplus

Cirkeline, Coco og det vilde næsehorn

Circleen, Coco and the Wild Rhinoceros

Cirkeline, Coco und das wilde Nashorn

„Ich bin übrigens eine Prinzessin!“ · „Kann ich dann nicht deine Freundin sein?“ · „Nur, wenn ich alles entscheide.“ · „Okay, dann entscheide, dass ich deine Freundin bin.“

Der dänische Altmeister der Animation, Jannik Hastrup, ist zurück bei Generation und stellt das vierte Leinwandabenteuer der streichholzschachtelgroßen Cirkeline vor. Wieder geht es auf Reisen, diesmal zusammen mit der Prinzessin Coco und dem launischen Babynashorn. Die beiden wollen zurück in ihre Heimat, irgendwo in Afrika. Kurzerhand entscheiden Cirkeline und ihre Mäusefreunde, sie zu begleiten. Alle haben ihre ganz eigenen Vorstellungen von dem Kontinent im Gepäck. Wachsen Schokoladentafeln dort an Bäumen? Gibt es in Afrika auch ausreichend Käse? Wird das kleine Nashorn seine Mutter finden? Hastrup kreiert eine lebendig-farbenfrohe Welt und zeigt erneut auf, dass Reisen die Augen öffnen kann und man manchmal auch ganz woanders landet als gedacht.

von
Jannik Hastrup

Dänemark 2018

Dänisch

62’ · Farbe

empfohlen ab 5 Jahren

Weltpremiere

Mit

Magdalena Nonsgjogv Trantou (Cirkeline)
Yasmin Cekic (Coco)
Efe Vinter Alis (Oswald)
Estrid Böttiger (Fredrik)
Peter Ellekrog (Ingolf)
Peter Larsen (Großvater)
Anne Marie Helger (Karen (KB))
Tommy Kenter (Arnold)
Andreas Bo (Ritzi)
Flemming Quist Møller (Ratzo)

Stab

Regie
Jannik Hastrup
Buch
Jannik Hastrup, Kit Goetz, Trine Breum, Nanna Westh
Animation
Asta Sigurdardottir, Jannik Hastrup
Montage
Jannik Hastrup
Musik
Moussa Diallo
Tongestaltung
Morten Dalsgaard
Ausführende Produzentinnen und Produzenten
Marie Bro, Jannik Hastrup
Produzentin
Marie Bro

Biografie

Jannik Hastrup

Geboren 1941 in Næstved, Dänemark. Hastrup ist Regisseur und Produzent zahlreicher Animationsfilme, die in Dänemark große Bekanntheit erlangt haben. Internationale Auszeichnungen erhielt er unter anderem für Cirkeline – Storbyens mus und Drengen der ville gøre det umulige. Seit den Achtzigerjahren ist er regelmäßiger Gast bei Generation.

Filmografie (Auswahl)

1967 Cirkeline; Fernsehserie, 1967–1971 1984 Samson og Sally (Samson & Sally) 1987 Strit og Stumme (Subway to Paradise); Generation 1990 Fuglekrigen (War of the Birds) 1995 Aberne og det hemmelige våben (The Monkeys and the Secret Weapon); Generation 1998 H.C. Andersen og den skæve skygge (H.C. Andersen’s The Long Shadow) · Cirkeline – Storbyens mus (Circleen: City Mice) 2000 Cirkeline – Ost & Kærlighed (Circleen: Mice and Romance); Generation 2002 Drengen der ville gøre det umulige (The Boy Who Wanted to be a Bear); Generation 2004 Cirkeline og verdens mindste superhelt (Little Big Mouse); Generation 2007 Cykelmyggen og Dansemyggen (A Tale of Two Mozzies); Generation 2014 Cykelmyggen og Minibillen (Mini and the Mozzies); Generation 2018 Cirkeline, Coco og de vilde næsehorn (Circleen, Coco and the Wild Rhinoceros)

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2018

Produktion

Dansk Tegnefilm

Weltvertrieb

Attraction Distribution
www.attractiondistribution.ca