Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Generation 14plus

After the Smoke

## ## ## ##

Schwarz steigt der Rauch aus den Schornsteinen in den grauen Himmel, wie ein dunkles Omen. Gedämpfte Geräusche dringen hervor. Was hält Menschen an einem trostlosen Ort wie diesem? Auf dem Rodeoplatz der sonst so kargen Minenstadt beobachtet ein junger Mann den Reiter beim Kampf gegen ein sich aufbäumendes Pferd, eine Hand stets fest am Riemen. Ein bizarrer Tanz mit der Gefahr, ein Leben für die wenigen Momente im Rausch des Adrenalins.

von
Nick Waterman

Australien 2017

Englisch

9’ · Schwarz-Weiß

Mit

Sam Reid

Stab

Regie
Nick Waterman
Buch
Nick Waterman, Bertie Blackman
Kamera
Velinda Wardell
Montage
Nick Waterman
Musik
Bertie Blackman
Sound Design
Sasha Zastavnikovic
Produzentinnen und Produzenten
Melissa Beauford, Nick Waterman
Ausführende Produzentinnen und Produzenten
John Winter, Bertie Blackman

Biografie

Nick Waterman

Der Regisseur und Editor studierte Film an der University of Technology, Sydney. Sein Debüt-Kurzfilm From Here hatte Premiere beim Palm Springs International ShortFest. Vote Yes eröffnete 2014 das Programm des Flickerfest International Film Festival. After the Smoke wurde 2017 bei Generation gezeigt. Watermans Filme erkunden verschiedene Aspekte der australischen Identität, ein Thema, das er in verschiedenen Genres vom Drama bis zum Musikvideo poetisch und bildgewaltig umsetzt. Derzeit schreibt er an seinem Langfilmdebüt.

Filmografie (Kurzfilme)

2012 From Here · From Here 2014 Vote Yes · Vote Yes 2017 After the Smoke · After the Smoke 2020 The Flame

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2020

Produktion

Authentic Pie