Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Kulinarisches Kino

Campo a través. Mugaritz, intuyendo un camino.

Off-Road. Mugaritz, Feeling a Way.

 
## ## ## ## ## ## ## ## ##
Campo a través. Mugaritz, intuyendo un camino ist ein philosophischer und verhaltenswissenschaftlicher Dokumentarfilm über das „Mugaritz“. Das „Mugaritz“ ist schon lange kein Restaurant mehr. Es ist ein lebendiges Ökosystem, ein Umfeld für Projektentwicklungen, für die Etablierung neuer Methoden, ein Ort, wo Menschen aus dem Nichts etwas machen – und es wird sogar Essen serviert. Pep Gatell, der künstlerische Leiter der katalanischen Theaterkompanie „La Fura dels Baus“, hatte für diesen Dokumentarfilm kein Drehbuch, nur die unbearbeiteten Aussagen der Protagonisten: eine menschliche Arbeitsgemeinschaft, die sich in einem Raum bewegt, der ehemals unvorstellbar schien.
Andoni Luis Aduriz träumte davon, eins der weltbesten Restaurants zu eröffnen. Was er mit der interdisziplinären Gruppe erreicht hat, die dem „Mugaritz“ Form gegeben haben, ist weit von dem entfernt, was er sich vorgestellt hatte. Jeden einzelnen Tag übertrifft das Team jegliche Erwartungen, die er sich als ideales Szenarium vorgestellt hatte.

Spanien 2015, 69 Min

von

Pep Gatell

mit

Andoni Luis Aduriz
Ramon Perisé
Eli Iglesias
Javier Vergara Forcada

Weltvertrieb

IXO Producciones