Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

The Better Angels

Antoine Douaihy (Ausführender Produzent), Elizabeth Lodge (Co-Produzentin), Jake Devito (Produzent), Diane Kruger (Schauspielerin), A.J Edwards (Regisseur, Drehbuchautor), Jenni Zylka (Moderation)

## ## ##
Eine einfache Blockhütte in den unzugänglichen Wäldern Indianas. Hier lebt zwischen seinem siebten und 21. Lebensjahr Abraham Lincoln, der spätere 16. Präsident der USA. Seine Mutter stirbt, als Lincoln neun Jahre alt ist, sein Vater heiratet danach eine Witwe mit drei Kindern. Der zurückhaltende Junge, der sich selbst Lesen und Schreiben beibringt, leidet stark unter dem Verlust der Mutter. Doch die Stiefmutter unterstützt ihn in seinem enormen Wissensdrang. In poetischen Schwarz-Weiß-Bildern und mit Hilfe einer dynamischen Kamera visualisiert The Better Angels drei Jahre aus der Kindheit des Mannes, der durch seinen Kampf gegen die Sklaverei unsterblich werden wird.
Regisseur A. J. Edwards, der unter anderem als Cutter mit Terrence Malick zusammenarbeitete, hat für seinen ersten Spielfilm eine eigene Bildsprache gefunden, mit der er den Kampf einer jungen Nation für eine bessere Zukunft ebenso eindrucksvoll in Szene setzt wie die Bedeutung der beiden Mutterfiguren in Lincolns Leben. Orchestrale, sinnliche Filmmusik unterstreicht die lyrische Qualität dieses Debüts.

USA 2013, 94 Min

von

A. J Edwards

mit

Jason Clarke
Diane Kruger
Brit Marling
Wes Bentley

Weltvertrieb

Cinetic Media Inc.