Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

Burn it up Djassa

##
Auf den Straßen von Wassakara, einem Armenviertel in Abidjan, Elfenbeinküste, schlägt sich Tony als Zigarettenhändler durch und hofft beim Glücksspiel auf eine bessere Zukunft. Seine Schwester Ange, mit der er zusammenlebt, ist mit ihrer Friseurausbildung ebenso wenig glücklich und prostituiert sich hinter Tonys Rücken. Ein gut bezahlter Job bei der Polizei erlaubt es ihrem älteren Bruder Mike, den beiden gelegentlich auszuhelfen, aber Misstrauen, Lügen und das Bedürfnis nach Unabhängigkeit machen einen gemeinsamen Weg der Geschwister unmöglich. Während Mike nach einer geregelten Arbeit für seinen Bruder sucht, wird Tony bei einem eskalierenden Streit um ein gestohlenes Handy zum Gesetzesbrecher.
Wenige Monate vor dem erneuten Ausbruch des Bürgerkriegs in der Elfenbeinküste schlossen sich Schauspieler, Autoren, Filmschaffende und Techniker aus Wassakara zusammen, um dem Kino ihre Welt zu öffnen: ein Junge, der im Jugendjargon Nouchi erzählt, Musik, Street Dance und Slam Poetry vermitteln in atmosphärisch dichten Bildern das Lebensgefühl des Viertels.

Côte d'Ivoire / Frankreich 2012, 70 Min

von

Lonesome Solo

mit

Abdoul Karim Konaté
Adelaïde Ouattara
Mamadou Diomandé
Souleymane Bamba