Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

Rock Hudson - Dark And Handsome Stranger

Rock Hudson - Schöner fremder Mann

## ## ## ## ##
Rock Hudson war der Traum von einem Mann, der Inbegriff von Männlichkeit: groß, schlank, gutgebaut, sonore Stimme. Sein schwarzglänzendes Haar, die strahlenden Augen, hohen Wangenknochen und sinnlichen Lippen machten Rock Hudson zu einem der maskulinsten und „most sexiest“ Filmstars, die Hollywood je hervorgebracht hat. Vor 25 Jahren, kurz vor seinem 60. Geburtstag, starb Rock Hudson an den Folgen von Aids. Er war der erste Hollywood-Prominente, der der Immunschwächekrankheit erlag.
Wer war Rock Hudson wirklich? Der Film beleuchtet den Schauspieler als einen Star, der einen geheimen Balanceakt zwischen privatem und öffentlichem Leben vollführte, zwischen der heterosexuellen Welt einer sehr männlich aussehenden Leinwand-Ikone und der dunklen Seite verbotener Sexualität eines versteckt lebenden Schwulen.
Umfassendes Archivmaterial, Trailer und Ausschnitte aus seinen Filmen, aber auch Fotos, Privataufnahmen und Interviews bringen Rock Hudson wieder in Erinnerung. In seinem Geburtsort Winnetka, Illinois, trafen die Filmemacher Jugendfreunde, in New York und Los Angeles führten sie Interviews zu seiner Hollywood-Karriere. Enge Freunde und Vertraute – darunter der Bestsellerautor Armistead Maupin („Stadtgeschichten“), der Produzent und Regisseur Stockton Briggle und die PR-Managerin Yanou Collart – geben Einblicke in das Leben einer Hollywood-Legende. Der Filmhistoriker Richard Dyer und Robert Hofler, Autor des Buches „The Man Who Invented Rock Hudson“, sowie die Klatschkolumnistin Rona Barrett erläutern Hollywoods Star- und Studiosystem. Die Schauspieler Richard Anderson und Salome Jens sowie Leonard Stern, Produzent einer TV-Serie mit Rock Hudson, geben Auskunft über die Arbeit am Set mit dem Star.

Deutschland 2009, 95 Min

von

Andrew Davies, André Schäfer

Weltvertrieb

SND FILMS