Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

Erika Rabau - Der Puck von Berlin

Erika Rabau - Puck of Berlin

## ## ##

ERIKA RABAU – DER PUCK VON BERLIN

Egal wo man ihr begegnet, Erika Rabau sitzt immer in der ersten Reihe. Sie ist seit mehr als 30 Jahren die offizielle fotografische Begleitung der Berliner Filmfestspiele und fester Bestandteil der Berliner Medienszene.
Wir begleiten Erika durch die gesamte Berlinale 2007. Von Photocalls über
Pressekonferenzen und rote Teppiche sowie abschließende Abend­ver­an­stal­tungen und Partys – Erika ist stets mit der Kamera mittendrin. Durch ihren besonderen Status ermöglicht sie uns neben Glanz und Glamour auch den Blick hinter die Kulissen der Filmfestspiele. Dabei erleben wir sie bei den Festivalvorbereitungen, begegnen Prominenz wie zum Beispiel Antonio Banderas, Jamie Bell und Mario Adorf, aber auch die Schwie­rig­keiten und Anstrengungen ihrer Arbeit legt Erika uns offen dar. Immer wieder erinnert sie sich dabei an Anekdoten aus ihrer Vergangenheit, erzählt Geschichten vom Um-die-Häuser-Ziehen mit kleinen und großen Stars und natürlich von ihrem ganz persönlichen Weg zur Berlinale. Zwischendurch nimmt die gebürtige Danzigerin uns mit zu sich nach Hause. Hier erfahren wir mehr über Erika: über den Ursprung ihrer fotografischen Karriere in Argentinien und ihren nie erloschenen Wunsch, Schauspielerin zu werden – dabei hat sie im Laufe der Jahre in über 30 Filmen in kleinen Rol­len mitgewirkt, unter anderem unter der Regie von Wim Wenders, R. W. Fassbinder und Lothar Lambert. Denn Erika spielt alles, von Baby bis Greis – und immer sich selbst.
Produktionsmitteilung

Deutschland 2007, 87 Min

von

Samson Vicent

mit

Erika Rabau