Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Wettbewerb

La vida que te espera

Your Next Life

Manuel Gutiérrez Aragón (Regisseur)
Marta Etura (Schauspielerin)
Juan Diego (Schauspieler)
Luis Tosar (Schauspieler)
Gerardo Herrero (Produzent)
Pancho Casal (Co-Produzent)
Moderation: Daniela Sannwald

 
## ## ## ##

DEIN ZUKÜNFTIGES LEBEN

In den Bergen Kantabriens, im Tal Valle del Pas, lebt der Bauer Gildo mit den beiden Töchtern Val und Genia. Gildo ist Witwer, deshalb muss Val den Haushalt führen. Sie melkt die Kühe, kocht für die Familie und kümmert sich um ihre jüngere Schwester, die noch zur Schule geht.
Eines Tages verirrt sich eine von Gildos Kühen auf das Land seines Nachbarn Severo und wird dort von einem Bullen gedeckt. Darüber geraten die beiden Nachbarn in Streit. Schließlich einigt man sich: Wenn das Kalb zur Welt kommt, soll Severo es erhalten. Doch als Val das Neugeborene ein Jahr später beim Nachbarn abliefert, behauptet Severo, es sei nicht das Kalb der verirrten Kuh. Deshalb behält er Val bei sich. Als Gildo auftaucht, um seine Tochter aus dieser Gefangenschaft zu befreien, kommt es zu einem Kampf auf Leben und Tod, bei dem Severo unterliegt.
Bei seiner Beerdigung ist auch Rai, Severos Sohn und Erbe, zugegen, der als Friseur in der Stadt lebt. Val und ihr Vater Gildo sind die Ersten, die ihm kondolieren, und die beiden jungen Leute verlieben sich auf Anhieb ineinander. Allerdings ahnt Rai nicht im geringsten, dass Val die Tochter des Mannes ist, der die Schuld am Tod seiner Vaters trägt . . .

Spanien 2003, 108 Min

von

Manuel Gutiérrez Aragón

mit

Juan Diego
Luis Tosar
Marta Etura

Weltvertrieb

Latido Films