Lay Me by the Shore

Warm und flirrend mutet dieser Sommer in einem beschaulichen Vorort an. Doch zwischen Bilder von Partys und intimen Momenten mit seiner Freundin schieben sich immer wieder Flashbacks, die Noah wie aus dem Nichts überfallen. Auch wenn Ruhe herrscht, scheint das Rauschen des Flusses für ihn allgegenwärtig. Sein bester Freund ist bei einem Sportunfall ums Leben gekommen. Seine Präsenz bleibt spürbar und überlagert auch unbeschwertere Tage.
von David Findlay
mit Isla Pouliot, Kai Smith
Kanada 2022 Englisch 19’ Farbe Weltpremiere empfohlen ab 14 Jahren

Mit

  • Isla Pouliot (Noah)
  • Kai Smith

Stab

Regie, BuchDavid Findlay
KameraEvan Prosofsky
MontageAlexander Farah
Sound DesignMitchell Allen
TonJoan Marcos Percy
Production DesignKathleen Cooper
KostümNina Maidment
CastingKris Woznesensky, Kara Eide
RegieassistenzNano Clow
Production ManagerAngelica Stirpe
Produzent*inJoaquin Cardoner
Executive ProducersSultan Al Saud, Evan Landry
Koproduzent*innenNicolas Tiry, Aline Mayerhoffer, Neel Gupta
Associate ProducersPhilippe Widmer, Max de Pfyffer, Michael Kuna

Produktion

Joaquin Cardoner

David Findlay

Der Regisseur und Drehbuchautor wurde 1991 in Québec, Kanada, geboren. Er studierte Kunst an der University of British Columbia in Vancouver. Die Untersuchung menschlicher Verhaltensweisen steht im Fokus seiner filmischen Arbeiten, in denen sich Dokumentarisches und Fiktionales oftmals vermischen.

Filmografie (Kurzfilme)

2012 Face It 2013 Callback 2015 Nephew 2018 Everything Outside 2020 Found Me · Ndagukudna déjà 2022 Lay Me by the Shore

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2022