Fogaréu

Um die Asche ihrer verstorbenen Adoptivmutter in die Heimat zu bringen, kehrt Fernanda nach Jahren auf die Ranch ihres Onkels in Goiás, im mittleren Westen Brasiliens, zurück. Ihr Erscheinen und ihre Suche nach der Wahrheit über ihre Wurzeln bringen die Fassade ihrer bürgerlichen Familie ins Wanken. Für ihren Onkel, einen Großgrundbesitzer und konservativen Bürgermeister der Provinzgemeinde, der für seine Wiederwahl kämpft, werden Fernandas Nachforschungen und Anschuldigungen zusehends eine Bedrohung. Doch in ihrem Drang nach Wahrheit und Gerechtigkeit bleibt sie unnachgiebig.
In ihrem surreal-fantastischen Debüt verknüpft Flávia Neves virtuos die Suche nach der eigenen Herkunft mit der kolonialen Vergangenheit Brasiliens. Im Zentrum der Familiengeschichte steht die Auseinandersetzung mit überkommenen Traditionen und Ausbeutungsverhältnissen und mit denen, die von ihnen profitieren. Fogaréu erzählt von dem inspirierenden Versuch, aus verkrusteten Strukturen auszubrechen, und von der Hoffnung auf einen Neuanfang.
von Flávia Neves
mit Bárbara Colen, Nena Inoue, Eucir de Souza, Fernanda Vianna, Vilminha Chaves, Kelly Crifer, Timothy Wilson, Fernanda Pimenta, Allan Jacinto Santana, Typyire Ãwa
Brasilien / Frankreich 2022 Portugiesisch 100’ Farbe Weltpremiere

Mit

  • Bárbara Colen (Fernanda)
  • Nena Inoue (Mocinha)
  • Eucir de Souza (Antônio)
  • Fernanda Vianna (Arlette)
  • Vilminha Chaves (Joana)
  • Kelly Crifer (Tereza)
  • Timothy Wilson (Ezequiel)
  • Fernanda Pimenta (Paula)
  • Allan Jacinto Santana (Pedro)
  • Typyire Ãwa (Cacique)

Stab

RegieFlávia Neves
BuchFlávia Neves, Melanie Dimantas
KameraLuciana Baseggio, Glauco Firpo
MontageWill Domingos, Waldir Xavier
Sound DesignWaldir Xavier
TonOlivia Hernández
SzenenbildDiogo Balbino
KostümMasta Ariane
MaskeEnoque Abikian
RegieassistenzThomas Sparfel, Débora Oliveira
Production ManagersMariana Andrade, Renata Amaral
Produzent*inVania Catani, Mayra Faour Auad
Ausführende Produzent*innenTarcila Jacob, Elaine Azevedo e Silva, Gabrielle Auad, Vania Catani
Koproduzent*innenNathalie Mesuret, Thomas Sparfel, Danilo Kamenach
KoproduktionMyMama Entertainment, São Paulo
Blue Monday Productions, Paris
Caliandra Filmes, Goiânia
Kam Filmes, Goiás
Canal Brasil, Rio de Janeiro

Flávia Neves

Geboren 1982 in Goiânia, Brasilien. Sie studierte Film an der Universidade Federal Fluminense in Rio de Janeiro und an der Escuela Internacional de Cine y Televisión in Kuba. Bei der Dokuserie Amanajé, o mensageiro do futuro, die 13 indigene Gruppen aus der zentral-westlichen Region Brasiliens porträtiert, war sie für Buch und Regie verantwortlich. Fogaréu ist ihr erster abendfüllender Spielfilm.

Filmografie

2019 Amanajé, o mensageiro do futuro; Dokumentarserie 2022 Fogaréu

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2022