Skřivánci na niti

Larks on a String | Lerchen am Faden
In den Anfangsjahren der kommunistischen Herrschaft in der Tschechoslowakei dient der Schrottplatz eines Hüttenkombinats bei Kladno als Umerziehungslager für „bourgeoise Elemente“. Neben renitenten Intellektuellen sind hier auch strafgefangene Frauen dazu verpflichtet, reaktionäre Relikte wie Kruzifixe und Schreibmaschinen in „friedlichen Stahl“ für den Aufbau des Sozialismus umzuschmelzen. Trotz strenger Trennung der Geschlechter kommt es zu zärtlichen Kontakten zwischen einem jungen Koch und einer Arbeiterin … Mit seiner ebenso poetischen wie subversiven Romanze entlarvte Regisseur Jiří Menzel staatliche Reglementierung und Selbstinszenierung als absurdes Theater, in dem die Funktionäre als komische Figuren agieren. 1968 gedreht, wurde die anspielungsreiche Satire 1969, nach der Niederwerfung des Prager Frühlings durch die Warschauer Vertragsstaaten, verboten. Erst nach der Samtenen Revolution 1989 uraufgeführt, erlebte Skřivánci na niti seine internationale Premiere 1990 bei der Berlinale. Hier wurde das unterdrückte Meisterwerk der Neuen Welle mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet.
von Jiří Menzel
mit Rudolf Hrušínský, Vlastimil Brodský, Václav Neckář, Jitka Zelenohorská, Jaroslav Satoranský, Vladimir Smeral, Ferdinand Kruta, František Řehák, Leoš Suchařípa, Vladimír Ptáček
Tschechoslowakei 1969/1990 Tschechisch 95’ Farbe, 4K DCP Weltpremiere Digital restaurierte ungekürzte Fassung 2021

Mit

  • Rudolf Hrušínský
  • Vlastimil Brodský
  • Václav Neckář
  • Jitka Zelenohorská
  • Jaroslav Satoranský
  • Vladimir Smeral
  • Ferdinand Kruta
  • František Řehák
  • Leoš Suchařípa
  • Vladimír Ptáček

Stab

RegieJiří Menzel
DrehbuchJiří Menzel, Bohumil Hrabal, nach Kurzgeschichten von Bohumil Hrabal
KameraJaromír Šofr
MontageJiřina Lukešová
TonJiří Pavlík
MusikJiří Šust
SzenenbildOldrich Bosák
AusstattungVladimír Mácha
KostümDagmar Krausová
MaskeJosef Lojik
Produzent*inKarel Kochman

Produktion

Filmové Studio Barrandov

Weltvertrieb

Národní filmový archiv

Zusatzinformationen

DCP: Národní filmový archiv, Prag