À propos de Joan

About Joan
Die erfolgreiche Verlegerin Joan Verra, eine unabhängige Frau, fährt im Auto durch die Regennacht, blickt in die Kamera und beginnt ihre Geschichte zu erzählen. Von Irland, dem Land ihrer ersten Liebe, nach Frankreich, wo sie den aus der Verbindung hervorgegangenen Sohn allein großzieht, spannt Joans traumähnliche Autobiografie ein Netz aus fragmentarischen Berichten und Erinnerungen an Abschied und Wiederkehr, an Schmerz, den sie anderen zufügte, und Schmerz, dem sie zu entgehen suchte. Endlich erzählt Joan, die sonst anderer Leute Geschichten verarbeitet, die eigene Geschichte, die nach der Auftaktromanze, wie die Protagonistin, an Reife gewinnt und sich von den Gesetzen der Wahrscheinlichkeit löst zu einem komplexen Ineinander der Wahrnehmungs- und Zeitebenen mit nostalgischen, komischen und surrealen Tonlagen.
Isabel Huppert rechtfertigt einmal mehr den Goldenen Ehrenbären, der ihr in diesem Jahr verliehen wird: Mit rätselvollem Mienenspiel und strengen Posen zeichnet sie ein Frauenporträt, das sich einprägt, gespiegelt in den Blicken der beiden Männer ihres Lebens: des schwer fassbaren Sohnes (Swann Arlaud) und des neurotischen Verehrers, Lebensgefährten und Schriftstellers Tim Ardenne (Lars Eidinger).
von Laurent Larivière
mit Isabelle Huppert, Lars Eidinger, Swann Arlaud, Freya Mavor, Florence Loiret Caille, Stanley Townsend, Eanna Hardwicke, Dimitri Doré, Fabrice Scott, Louis Broust
Frankreich / Deutschland / Irland 2021 Französisch,  Englisch,  Deutsch 101’ Farbe Weltpremiere

Mit

  • Isabelle Huppert (Joan Verra)
  • Lars Eidinger (Tim Ardenne)
  • Swann Arlaud (Nathan)
  • Freya Mavor (Joan Verra, 70)
  • Florence Loiret Caille (Madeleine)
  • Stanley Townsend (Doug)
  • Eanna Hardwicke (Doug, 70)
  • Dimitri Doré (Nathan, Teenager)
  • Fabrice Scott (James)
  • Louis Broust (Nathan, Kind)

Stab

RegieLaurent Larivière
DrehbuchFrançois Decodts, Laurent Larivière
KameraCéline Bozon
MontageMarie-Pierre Frappier
MusikJérôme Rebotier
Sound DesignBenoit Gargonne, Paul Jousselin, Matthias Lempert
TonAntoine-Basile Mercier
SzenenbildAurette Leroy
KostümNathalie Raoul
MaskeThi-Loan Nguyen, Marine Tesson
CastingMaguy Aimé, Amy Rowan
RegieassistenzRobin Plessy
ProduktionsleitungChristine Moarbes
Produzent*innenXavier Rigault, Marc-Antoine Robert
Ausführende Produzent*innenCéline Haddad, Laurence Méoc, Evan Horan
Koproduzent*innenReza Bahar, Katie Holly, Grégory Faes, Sébastian Beffa, François Yon, Nicolas Brigaud-Robert, Ronald Chammah
KoproduktionGifted Films, Köln
Blinder Films, Dublin
Auvergne-Rhône-Alpes Cinéma, Villeurbanne
Playtime Production, Paris
Les Films du Camelia, Paris

Produktion

247 Films

Laurent Larivière

Der Regisseur und Drehbuchautor arbeitete zunächst mehrere Jahre als Regieassistent am Theater, bevor er begann, Kurzfilme zu drehen. Sein Langfilmdebüt, Je suis un soldat, wurde in der Reihe Un Certain Regard in Cannes gezeigt. 2016 wurde er zum Vizepräsidenten des Kurzfilmförderprogramms des französischen Centre national du cinéma et de l’image animée ernannt. Er war an den Drehbüchern zu Elsa Amiels Pearl, Frédéric Mermouds Sirius und Lionel Baiers Au sud beteiligt. À propos de Joan ist sein zweiter abendfüllender Spielfilm als Regisseur.

Filmografie

2014 Je suis un soldat (I Am a Soldier) 2021 À propos de Joan (About Joan)

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2022