Adam

„Ich bin ein normaler Typ und möchte ein normales Leben haben. Das wird mir aber grad nicht gegönnt.“

Bei weit geöffneten Fenstern schallt die Musik von Adams Mutter in den Berliner Innenhof. Durch die heftigen Bässe fühlt er sich mit ihr verbunden. Ansonsten haben die Welten des gehörlosen jungen Mannes und der Technomusikerin nicht viel miteinander gemein. Jetzt ist sie krank, irreversible Hirnschädigung durch Alkohol, heißt es. Adam ist auf sich allein gestellt. Er schafft sich einen eigenen Zugang zur Außenwelt, verliebt sich und begibt sich auf die Suche nach seinem Vater. Auf jedem Schritt begleitet ihn der Wunsch seiner Mutter, nicht mehr leben zu wollen, wenn sie jemals ein Pflegefall werden sollte. Adam begegnet all dem auf eine ganz eigene, lakonische Art. Regisseurin Maria Solrun gibt ihm eine Stimme und viel Raum, um sich zu entfalten.
von Maria Solrun
mit Magnus Mariuson, Eszter Tompa, Floriane Daniel, Julia Kratz, Hans Brückner, Gabo Hoog, Matthias Renner
Deutschland / Island / Mexiko / USA 2018 Deutsch, Englisch 72’ Farbe

Mit

  • Magnus Mariuson (Adam)
  • Eszter Tompa (Vanessa)
  • Floriane Daniel (Mutter)
  • Julia Kratz (Frau Kurz)
  • Hans Brückner (Manager)
  • Gabo Hoog (Vater)
  • Matthias Renner (Freund)

Stab

Regie, Buch Maria Solrun
Kamera Joanna Piechotta
Montage Magda Lammert, Valérie Anex
Musik Haraldur Thrastarson, MAGNEA
Tongestaltung Gabriel Becak
Ton Can Oral
Regieassistenz Gabo Hoog
Ausführende Produzentinnen Andrea Toca, Daniela Leyva Becerra Acosta
Produzentinnen und Produzenten Maria Solrun, Magnus Mariuson, Daniela Leyva Becerra Acosta, Andrea Toca, Jim Stark

Weltvertrieb

Instituto Mexicano de Cinematografía

Produktion

Big Key Film

Big Key Film

Starksales

Maria Solrun

Geboren 1965 in Reykjavík. Sie studierte an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). Bei der Verfilmung ihres Abschlussdrehbuchs übernahm sie auch die Regie; Jargo feierte 2004 auf der Berlinale Premiere. Als Drehbuchautorin hat Solrun für diverse Filmproduktionsfirmen wie Sony Pictures, Studio Hamburg und Boje Buck Produktion gearbeitet. Seit 2006 ist sie auch am Icelandic Film Centre als Beraterin für fiktionale Film- und TV-Stoffe tätig.

Filmografie

1993 Oh Bodo; Kurzfilm 1995 Two Little Girls and a War; Kurzfilm 2004 Jargo; Generation 2018 Adam

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2018