Hillary

„Sie war weder so gut noch so schlecht, wie manche behaupten.“ Gegen eine solche Grabsteininschrift hätte Hillary Clinton keine Einwände. Der Anspruch der außerordentlichen Dokuserie ist es, die echte Hillary hinter der gleichermaßen bewunderten wie geschmähten öffentlichen Person zu zeigen. Szenen aus ihrer Präsidentschaftskampagne 2016 werden verwoben mit biografischem Material und exklusiven Interviews mit der Protagonistin selbst, ihrem Ehemann Bill, Freunden und Feinden. Hillary enthält eine Reihe überraschender Momente. Was sie wirklich über ihren früheren Rivalen Bernie Sanders oder den derzeitigen Machthaber im Weißen Haus denkt, wissen wohl nur wenige. Doch ihre diplomatische Haltung ist eine der Qualitäten, die Hillary Clinton zu einer so fähigen Präsidentin gemacht hätten, wie sie als Kandidatin erfolglos war. Es gelingt Nanette Burstein, mit einer nicht-chronologischen Erzählweise ein umfassendes Porträt zu zeichnen, das den Zuschauer*innen erlaubt, sich ein eigenes Bild zu machen. Eins wird dabei klar: Es gibt keine „Clinton-Dynastie“. Beide sind ihren eigenen Weg gegangen. Und sie hatte es doppelt so schwer wie er.
von Nanette Burstein
mit Hillary Clinton, Bill Clinton, Barack Obama
USA 2019 Englisch,  Untertitel: Englisch 252’ Farbe & Schwarz-Weiß, 4K DCP Dokumentarische Form

Mit

  • Hillary Clinton
  • Bill Clinton
  • Barack Obama

Stab

RegieNanette Burstein
KameraRobert Chappell
MontageTal Ben-David, Christopher Passig
MusikWill Bates
Produzent*innenIsabel San Vargas, Timothy Moran, Park Chi-Young, Tal Ben-David
Ausführende Produzent*innenBen Silverman, Howard T. Owens, Nanette Burstein
Co-Ausführende Produzent*innenSierra Kos, Laurie Girion

Produktion

Propagate Content

Los Angeles, USA

+1 323 4305200

www.propagatecontent.com www.propagatecontent.com

Weltvertrieb

Dogwoof

London, Vereinigtes Königreich

+44 20 72536244

www.dogwoof.com www.dogwoof.com

Nanette Burstein

Die Regisseurin und Produzentin besuchte die Tisch School of the Arts in New York. Noch während ihres Studiums realisierte sie On the Ropes, der eine Oscar-Nominierung für den besten Dokumentarfilm sowie den Special Jury Prize in Sundance erhielt. Kurz darauf führte sie Co-Regie bei der Robert-Evans-Biografie The Kid Stays in the Picture. Für American Teen erhielt sie beim Sundance Film Festival den Preis für die beste Dokumentarfilmregie. Es folgten Filme über die Eiskunstläuferin Tonya Harding und den Unternehmer John McAfee.

Filmografie (Auswahl)

1999 On the Ropes; Dokumentarfilm 2001 Say it Loud: A Celebration of Black Music in America; TV-Dokumentarserie 2002 The Kid Stays in the Picture; Dokumentarfilm, Co-Regie: Brett Morgen 2008 American Teen; Dokumentarfilm 2010 Going the Distance 2016 Gringo: The Dangerous Life of John McAfee; Dokumentarfilm 2019 Hillary; Dokumentarserie

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2020

Termine

Mo 24.02. 14:30

Haus der Berliner Festspiele

mit Filmgespräch

Ticketcode 241071

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
Do 27.02. 12:00

Cubix 6

Mit Pause

Ticketcode 271061

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei