Berlinale: Programm


Zurück
Panorama Special

Genezis

Genesis

 

Andrea Taschler (Produzentin), Gábor Ferenczy (Produzent), Lídia Danis (Schauspielerin), Milán Csordás (Schauspieler), Anna Marie Cseh (Schauspielerin), Árpád Bogdán (Regisseur, Drehbuchautor)

Moderation: Nikolaj Nikitin

Regisseurin Alina Skrzeszewska über ihren Film

Betrunkene Rassisten überfallen nachts eine Roma-Siedlung, werfen Brandsätze, schießen auf fliehende Familien. Dabei wird die Mutter des neunjährigen Ricsi getötet. Weil sein Vater wegen einer Bagatelle für zwei Jahre im Gefängnis sitzt, kommt der völlig verstörte Junge zu den Großeltern. Die harmonische Welt seiner Kindheit ist zerstört und er sucht verzweifelt nach Halt in der neuen Situation. Die Gymnasiastin und leidenschaftliche Bogenschützin Virág ahnt, dass ihr Freund Misi in die Attacke auf das Roma-Dorf verwickelt sein könnte. Als ihre Ahnung zur Gewissheit wird, gerät sie in einen tiefen Gefühlskonflikt und trifft eine folgenreiche Entscheidung. Die erfolgsverwöhnte Anwältin Hanna wird als Misis Verteidigerin bestellt. Moralische Fragen und ihre eigene Vergangenheit zwingen sie, Weichen für die Zukunft zu stellen. Hintergrund der drei miteinander verbundenen, bildgewaltig erzählten Geschichten sind Angriffe ungarischer Neonazis auf Roma-Dörfer in den Jahren 2008 und 2009, bei denen sechs Menschen getötet wurden.

von
Árpád Bogdán

Ungarn 2018

Ungarisch

120 Min

Weltpremiere

Mit

Milán Csordás (Ricsi)
Anna Marie Cseh (Hanna)
Enikő Anna Illési (Virág)
Lídia Danis (Ricsis Mutter)
Levente Molnár (Péter)
Zsolt Kovács (Anwalt)
Tamás Ravasz (Misi)
István Szilvási (Ricsis Vater)
Szofi Berki (Virágs Mutter)
Dezső Lukács (Jani)

Stab

Regie, Buch
Árpád Bogdán
Kamera
Tamás Dobos
Montage
Péter Politzer
Musik
Mihály Víg
Sound Design
Gábor Császár
Ton
Bálint Zándoki
Production Design
Kata Kővári
Kostüm
Zsófia Ferencz
Maske
Barbara Kund
Casting
Mária Boross
Regieassistenz
László Illés
Production Manager
Dániel Molnár
Produzenten
Andrea Taschler, Gábor Ferenczy

Biografie

Árpád Bogdán

Geboren 1980. Wuchs seit seinem fünften Lebensjahr im Kinderheim auf. Während seiner Studienzeit begann er als Theaterschauspieler und -regisseur zu arbeiten. Er arbeitete mit sozial benachteiligten Kindern an Theater-, Film- und Literaturprojekten und drehte mehrere Kurz- und Dokumentarfilme. Sein Langspielfilmdebüt Boldog új élet feierte 2007 im Panorama Premiere.

Filmografie

2003 Beat and Notion; Kurzfilm 2005 Dusk; Kurzfilm 2007 Boldog új élet (Happy New Life); Panorama 2008 Denied; Kurzfilm 2009 Darkness on the Edge of Town; Dokumentarfilm 2014 We Will Call Mom Tomorrow; Kurzfilm 2015 Dominica; Kurzfilm · Hey Brother; Kurzfilm 2018 Ghetto Balboa; Dokumentarfilm · Genezis (Genesis)

Produktion

Mirage Film
Budapest, Ungarn

Focusfox
Budapest, Ungarn

Termine

  • 180305
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    So 18.02. 21:30
    Zoo Palast 1 (E)
  • 190082
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Mo 19.02. 12:00
    CinemaxX 7 (E)
  • 200894
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Di 20.02. 17:00
    Cubix 9 (E)
  • 230082
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Fr 23.02. 12:30
    CinemaxX 7 (E)
  • 241554
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Sa 24.02. 13:00
    Zoo Palast 2 (E)

Berlinale Apps

Android    iOS