Berlinale: Programm


Zurück
Perspektive Deutsches Kino

Gabi

Gabi ist der Hammer! Nicht etwa, weil sie die meisten Stunden ihrer langen Tage auf dem Bau verbringt und sicher auch problemlos einen Nagel mit der bloßen Hand in eine Betonwand drücken könnte, sondern weil sie die beste Fliesenlegermeisterin ist, die sich ihr Azubi Marco wünschen kann.
In den letzten Wochen hat Marco mit Gabi immer wieder das Endgültig-mit-seiner-Freundin-Schlussmachen geprobt: Die Mitleids-Tour, die Macho-Methode, die Frauenversteher-Nummer – und von jeder Variante die Untergruppen a, b und c. Manchmal sogar noch d, e und f. Von durchschlagendem Erfolg kann allerdings keine Rede sein. Zumindest nicht bei Marco. Gabi jedoch, die anfangs eher unbeteiligt mitgemacht hat, erkennt in diesem Spielprinzip eine Möglichkeit, sowohl gegen die fortwährende Leere als auch gegen die permanente Doppel-, Dreifach- und Vierfachbelastung in ihrem eigenen Leben anzukämpfen.
Gabi, so Regisseur Michael Fetter Nathansky, ist der Versuch, einen filmischen Ausdruck zu finden für oft Gesagtes, das jedoch nichts verändert hat, für bisher nie Gesagtes, und für all das, was sich vermutlich auch fortan nie wirklich sagen lassen wird.

von
Michael Fetter Nathansky

Deutschland 2017

Deutsch

30 Min · Farbe

Mit

Gisa Flake (Gabi)
Florian Kroop (Marco)
Britta Steffenhagen (Schwester)
Martin Neuhaus (Ehemann)
Dela Dabulamanzi (Friseurkundin)
Werner Prieß (Vater)
Anja Karnstedt (Affäre)

Stab

Regie, Buch
Michael Fetter Nathansky
Kamera
Clara Rosenthal
Schnitt
Kai Eiermann
Ton
Robert Niemeyer
Kostüm
Maike Krych
Maske
Christina Birnbaum
Producer
Anna-Sophie Philippi, Virginia Martin
Redaktion
Martina Nix
Co-Produktion
rbb, Berlin

Biografie

Michael Fetter Nathansky

Geboren 1993 in Köln, aufgewachsen in Deutschland und Spanien. Seit Oktober 2013 studiert er Filmregie an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf. Seitdem drehte er mehrere Filme, in denen er sich mit den Grenzen des Fiktionalen und des Dokumentarischen auseinandersetzt. So zum Beispiel Kurtsky – Die Eintagsfliege, eine Kooperation mit dem rbb, die auf dem DOK Leipzig Festival 2014 gezeigt wurde.

Filmografie

2014 Kurtsky - Die Eintagsfliege (Kurtsky); Kurz-Mockumentary 2015 Chewbaccerl; Kurz-Dokumentarfilm · Pitter; Kurzfilm 2017 Gabi; Mittellanger Spielfilm

Produktion

Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf
Potsdam, Deutschland
+49 331 62020564

www.filmuniversitaet.de

Weltvertrieb

Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf
Potsdam, Deutschland
+49 331 62020564

www.filmuniversitaet.de

Termine

Gabi; Back for Good

  • 100041
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Fr 10.02. 19:30
    CinemaxX 3 (E)
    Eröffnung Perspektive Deutsches Kino
  • 110371
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Sa 11.02. 12:00
    Colosseum 1 (E)
  • 110021
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Sa 11.02. 20:00
    CinemaxX 1 (E)