Video

Mehrere Titel im Programm der Berlinale tragen zu einer Erinnerungskultur bei, in deren Zentrum die Stimmen der Betroffenen stehen. Cece Mlay und Agnes Lisa Wegner (Das leere Grab, Berlinale Special) diskutieren anhand ihrer Filme, wie die lange verschwiegenen Kolonialverbrechen in Afrika aufgearbeitet werden können und müssen.
Das leere Grab | The Empty Grave
Berlinale Talents · Podiumsdiskussion | Talk · 20. Februar 2024

Zu allen Videos