Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

La fiera y la fiesta

Holy Beasts

R. E. Muñoz (Produzent), P. Bertolini (Schauspielerin), L. Ospina (Schauspieler), G. Tineo (Produzent), U. Kier (Schauspieler), G. Chaplin (Schauspielerin), L. A. Guzman (Regisseurin, Drehbuchautorin, Produzentin), I. Cárdenas (Regisseur, Drehbuchautor, Montage, Produzent)

Moderation: Margarita Tsomou

## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ##

Jean-Louis Jorge (1947–2000) war ein dominikanischer Filmemacher und Verfasser eines sinnlichen und grenzüberschreitenden Œuvres. In seiner Heimat wurde er verehrt, dem Rest der Welt blieb er weitgehend verborgen. Der Film widmet sich diesem kaum bekannten Helden und taucht voll und ganz in sein Universum ein.
Die alternde Punkdiva Vera kommt nach Santo Domingo, um die Regie bei einem Filmmusical namens „La fiera y la fiesta“ zu übernehmen; ein unvollendet gebliebenes Projekt ihres geliebten verstorbenen Freundes Jean-Louis Jorge. Sie wird von zwei weiteren alten Freunden empfangen, dem Produzenten Víctor und dem Kameramann Martín. Das Trio hat die goldenen Jahre der Jugend als Künstlertruppe gemeinsam verbracht. Henry, Veras treuer Choreograf, schließt sich ihnen an. Vorbereitungen und Drehbeginn werden von zahlreichen glamourösen Parties begleitet, aber auch Konflikte und der Tod suchen die Produktion heim.
Durchdrungen von einer lüstern-tropischen Atmosphäre, ist die siebte Co-Regiearbeit von Laura Amelia Guzmán und Israel Cárdenas eine furchtlose und eloquente Meditation über das Altern und die Freuden des Fleisches.

von
Laura Amelia Guzmán
Israel Cárdenas

Dominikanische Republik / Argentinien / Mexiko 2019

Spanisch, Englisch, Französisch

90’ · Farbe

Weltpremiere

Mit

Geraldine Chaplin (Vera)
Udo Kier (Henry)
Luis Ospina (Martín)
Jaime Piña (Víctor)
Jackie Ludueña (Yony)
Pau Bertolini (Stonem)
Jeradin Asencio (Myriam)
Fifi Poulakidas (Stella)

Stab

Regie, Buch
Laura Amelia Guzmán, Israel Cárdenas
Kamera
Israel Cárdenas
Montage
Andrea Kleinman, Israel Cárdenas, Pablo Chea
Sound Design
Leandro de Loredo
Ton
David Hernández, Denis Godoy, Homer Mora, Alain Muñiz, Facundo Girón
Production Design
Mónica de Moya
Kostüm
Laura Guerrero
Maske
Tatjana Dulovic
Casting
Valerie Hernández
Regieassistenz
Gabriela Latorre
Produzenten
Gabriel Tineo, Rafael Elías Muñoz, Laura Amelia Guzmán, Israel Cárdenas
Ausführende Produzenten
Albert Martínez
Co-Produzenten
Benjamín Domenech, Santiago Gallelli, Matías Roveda, Nicolas Celis, Sandino Saravia Vinay
Co-Produktion
Rei Cine, Buenos Aires
Pimienta Films, Mexiko-Stadt

Biografie

Laura Amelia Guzmán

Das Duo hat mehrere Spielfilme realisiert, bei denen beide für Regie, Drehbuch, Kamera und Produktion verantwortlich waren. Guzmán wurde 1980 in Santo Domingo in der Dominikanischen Republik geboren, studierte dort bildende Kunst und Fotografie und ging anschließend nach Kuba, um an der dortigen Filmhochschule EICTV Kamera zu studieren. Cárdenas wurde 1980 in Monterrey in Mexiko geboren, wo er Kommunikationswissenschaft studierte. Gemeinsam betreiben sie die Produktionsfirma Aurora Dominicana, das Postproduktionsstudio Aurora Color und das Independent-Kino Cinema Boreal in Santo Domingo.

Filmografie

2007 Cochochi; Co-Regie: Israel Cárdenas 2010 Jean Gentil; Co-Regie: Israel Cárdenas 2013 Carmita; Co-Regie: Israel Cárdenas, Dokumentarfilm 2014 Dólares de arena (Sand Dollars); Co-Regie: Israel Cárdenas 2017 Noelí en los países (Noelí Overseas); Co-Regie: Israel Cárdenas, Dokumentarfilm · Sambá; Co-Regie: Israel Cárdenas

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2019

Israel Cárdenas

Das Duo hat mehrere Spielfilme realisiert, bei denen beide für Regie, Drehbuch, Kamera und Produktion verantwortlich waren. Guzmán wurde 1980 in Santo Domingo in der Dominikanischen Republik geboren, studierte dort bildende Kunst und Fotografie und ging anschließend nach Kuba, um an der dortigen Filmhochschule EICTV Kamera zu studieren. Cárdenas wurde 1980 in Monterrey in Mexiko geboren, wo er Kommunikationswissenschaft studierte. Gemeinsam betreiben sie die Produktionsfirma Aurora Dominicana, das Postproduktionsstudio Aurora Color und das Independent-Kino Cinema Boreal in Santo Domingo.

Filmografie

2007 Cochochi; Co-Regie: Laura Amelia Guzmán 2010 Jean Gentil; Co-Regie: Laura Amelia Guzmán 2013 Carmita; Co-Regie: Laura Amelia Guzmán, Dokumentarfilm 2014 Dólares de arena (Sand Dollars); Co-Regie: Laura Amelia Guzmán 2017 Noelí en los países (Noelí Overseas); Co-Regie: Laura Amelia Guzmán, Dokumentarfilm · Sambá; Co-Regie: Laura Amelia Guzmán

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2019

Produktion

Aurora Dominicana
www.auroradominicana.com/

Batú Films

Lantica Media
lantica.media/

Weltvertrieb

Latido Films