Berlinale: Programm


Panorama

Vênus – Filó a fadinha lésbica

Venus – Filly the Lesbian Little Fairy

## ## ## ## ##

Filly, die lesbische Fee, verführt in diesem animierten Märchen tagsüber als Junge verkleidet mit flinken Fingern die Frauenwelt. Doch nachts passiert etwas Ungewöhnliches, und bald steht im Whatsit Village die halbe Dorfgemeinde ungeduldig Schlange.

von
Sávio Leite

Brasilien 2017

Portugiesisch

6 Min · Farbe

Mit

Helena Ignez (Filly)

Stab

Regie, Buch
Sávio Leite
Schnitt
Lucas Campolina
Musik
Fabiano Fonseca
Sound Design
Sérgio Scliar
Regieassistenz
João Dias, Arthur Senra, Luiz Gustavo
Produzent
Alexandre Pimenta

Biografie

Sávio Leite

Geboren 1971 in Brasilien. Studium der bildenden Künste an der Universidade Federal de Minas Gerais. Der Videokünstler, Kurzfilmregisseur und Animator hat bereits bei zahlreichen Kinoprojekten mitgewirkt. Er arbeitet als Dozent für Animationsfilm und ist Gründer und Kurator eines Kurzfilmfestivals in Belo Horizonte. Er war Jurymitglied bei diversen Filmfestivals. Seine eigenen Filme liefen auf etwa 200 Festivals in über 30 Ländern.

Filmografie (Kurzfilme)

2001 Mirmidoes (Myrmidons) 2003 Marte (Mars) 2004 Plutao (Pluto) · O Vento (The Wind) 2005 Aeroporto (Airport) 2006 Eu sou como o polvo (I am like the octopus) 2007 Mercurio (Mercury) 2008 Terra (Earth) 2012 Macacos me mordam (Holy Crap) 2014 Saturno (Saturn) 2017 Vênus – Filó a fadinha lésbica (Venus – Filly the lesbian little fairy)

Produktion

Leite Filmes
Belo Horizonte, Brasilien
+55 31 998045253