Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Generation Kplus

Sabaku

## ## ## ##

Sabaku und der Büffel verstehen sich ohne große Worte. Doch als der gutmütige Freund eines Tages unter der Sonne der Savanne zusammenbricht, muss Sabaku einen neuen Gefährten finden – wer will schon allein durchs Leben ziehen? Simpel und zugleich poetisch, wie schon in Zeezucht (Generation 2016), kreiert Marlies van der Wel die farbenfrohe Weltreise eines außergewöhnlichen Vogels auf seiner Suche nach einem Freund, der ihn tatsächlich versteht.

von
Marlies van der Wel

Niederlande 2016

Ohne Dialog

3 Min · Farbe

empfohlen ab 4 Jahren

Stab

Regie
Marlies van der Wel
Buch
Marlies van der Wel, Ruben Picavet
Animation
Marlies van der Wel
Schnitt
Flip van der Kuil
Musik
Sjam Sjamsoedin
Sound Design
Bob Kommer Studio's
Production Manager
Maartje Ongering
Herstellungsleitung
Christine Anderton
Produzenten
Roel Oude Nijhuis, Gijs Kerbosch, Gijs Determeijer

Biografie

Marlies van der Wel

Geboren 1984 in Soest, Niederlande. 2007 gründete sie in Amsterdam ihr eigenes Studio für Illustration und Animation, wo sie an eigenen und an Auftragsprojekten arbeitet. 2016 zeigte sie ihren ersten eigenen Animationsfilm Zeezucht ebenfalls im Generation-Programm.

Filmografie (Auswahl)

2006 BWAP; Kurz-Animationsfilm 2015 Zeezucht (Jonas and the Sea); Kurz-Animationsfilm 2016 Sabaku; Kurz-Animationsfilm

Produktion

Halal
Amsterdam, Niederlande
+31 20 6391402

Weltvertrieb

SND Films
Amsterdam, Niederlande
+31 20 4040707