Berlinale: Programm


Panorama Special

Pieles

Skins

 

Carolina Bang (Produzentin, Schauspielerin), Eloi Costa (Schauspieler), Macarena Gómez (Schauspielerin), Álex de la Iglesia (Produzent), Eduardo Casanova (Regisseur, Drehbuchautor)), Ana Polvorosa (Schauspielerin), Itziar Castro (Schauspielerin), Kiko Martinez (Produzent), Moderation: Anatol Weber

## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ##

Samantha, Guille, Ana und Cristian haben etwas gemeinsam und könnten doch unterschiedlicher nicht sein. Ihre Körper sind anders als die der anderen. Ob es nun der Mund ist, die linke Gesichtshälfte, die Beschaffenheit der Haut oder das Gefühl, dass die Beine nicht zum eigenen Körper gehören. Sie alle leben und lieben im Versteckten, in sonderbar künstlichen Interieurs, und trauen sich als „Freaks“ nur selten auf die Straße. Denn die Konfrontation mit dem Rest der Welt könnte fatale Folgen haben. In der streng symmetrisch kadrierten, rosa und lila ausgestatteten Welt des Regisseurs Eduardo Casanova geht es um die „Deformierten“, zu denen auch Dicke, Kleine oder eine Frau ohne Augen, die als Sexarbeiterin arbeitet, zählen.
Das episodische Langfilmdebüt des Spaniers ist eine Weiterentwicklung seiner vorherigen Kurzfilmarbeiten und beschäftigt sich in bewusst artifiziellen Bildern mit Menschen, denen in ihrem gesellschaftlichen Außenseitertum nur wenige geschützte Räume bleiben. Allerdings ist die Situation nicht so aussichtslos, wie es anfangs scheint, und Schönheit ein Begriff, der im Laufe des Films mehr als eine Neuinterpretation erfährt.

von
Eduardo Casanova

Spanien 2017

Spanisch

77 Min · Farbe

Mit

Ana Polvorosa (Samantha)
Candela Peña (Ana)
Carmen Machi (Claudia)
Macarena Gómez (Laura)
Secun de la Rosa (Ernesto)
Jon Kortajarena (Guille)
Carolina Bang (Psiquiatra)
Itziar Castro (Itziar)
Eloi Costa (Cristian)
Ana María Ayala (Vanesa)

Stab

Regie, Buch
Eduardo Casanova
Kamera
José Antonio Muñoz Molina
Schnitt
Juanfer Andrés
Musik
Angel Ramos
Sound Design
David Rodríguez
Ton
Alex Marais
Production Design
Idoia Esteban
Kostüm
Carolina Galiana
Maske
Lola Gómez
Casting
Pilar Moya
Regieassistenz
Pablo Atienza
Production Manager
José Luis Jiménez
Produzenten
Carolina Bang, Kiko Matrínez, Álex de la Iglesia
Ausführende Produzenten
Carolina Bang, Kiko Martínez

Biografie

Eduardo Casanova

Geboren 1991 in Madrid. Betrachtet das Filmemachen laut eigener Aussage als Ursache und Lösung all seiner Probleme. Bekam im Alter von zwölf Jahren eine Rolle in der spanischen Fernsehserie „Aída“. Parallel zu seinem elfjährigen TV-Engagement übernahm er Film- und Theaterrollen. Mit 17 Jahren produzierte er seinen ersten Kurzfilm, bei dem er auch für Buch und Regie verantwortlich zeichnete. Des Weiteren ist er als Regisseur für Musikvideos und Werbeclips tätig.

Filmografie

2009 Ansiedad (Anxiety); Kurzfilm 2013 Amor de Madre; Kurzfilm · Fumando Espero; Kurzfilm 2014 La hora del baño; Kurzfilm 2015 Eat My Shit; Kurzfilm · La misma piel; Kurzfilm 2016 Fidel; Kurzfilm 2017 Pieles (Skins)

Produktion

Pokeepsie Films
Madrid, Spanien
+34 650 531357

Nadie es Perfecto
Madrid, Spanien
+34 915 238345

Weltvertrieb

Film Factory Entertainment
Barcelona, Spanien
+34 93 3684608

www.filmfactoryentertainment.com