Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Berlinale Special

The Best Offer

Sylvia Hoeks (Schauspielerin)
Jim Sturgess (Schauspieler)
Giuseppe Tornatore (Regisseur, Drehbuchautor)
Geoffrey Rush (Schauspieler)
Ennio Morricone (Filmmusik)
Vincenzo Bugno (Moderation)

## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ##
Virgil Oldman, der Chef eines führenden Auktionshauses, pflegt seinen ganz eigenen Stil. Er färbt sich regelmäßig das Haar, betritt den öffentlichen Raum nur mit feinsten Lederhandschuhen und versucht, sich so wenig wie möglich emotional zu exponieren. In einem geheimen Saal seiner Villa, in der er allein lebt, hat er Hunderte meisterhafte und unbezahlbare Gemälde aus allen Zeiten versammelt. Es sind ausschließlich Frauenporträts, die er mit Hilfe seines alten Freundes Billy auf den eigenen Auktionen in seinen Besitz bringt. Da erhält Oldman einen besonderen Auftrag: Eine mysteriöse junge Frau, die selbst nicht in Erscheinung treten will, bittet ihn, die Antiquitäten ihrer Familie zu verkaufen. Doch Oldman interessiert sich nicht nur für die klassischen Gemälde, Möbel und Stoffe. Immer mehr verfällt er auch der geheimnisvollen Unbekannten, die nur durch dicke Mauern und schwere Türen mit ihm kommuniziert.
Giuseppe Tornatore inszeniert sein stilvolles Spiel um Leidenschaften, Neurosen und Intrigen mit Chic und morbider Raffinesse. Als malerischen Hintergrund für die überraschenden Wendungen seiner Geschichte wählte er Schauplätze in Bozen und Meran, Wien und Prag.

Italien 2012, 131 Min

von

Giuseppe Tornatore

mit

Geoffrey Rush
Jim Sturgess
Sylvia Hoeks
Donald Sutherland

Weltvertrieb

uConnect