Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

NATIVe - Indigenous Cinema

Skins

## ## ##
Skins wurde im Pine Ridge Reservat in South Dakota gedreht, obwohl es billigere Alternativen gegeben hätte. Regisseur Chris Eyre bestand jedoch auf jenen geschichtsträchtigen Ort, an dem sich 1890 das Wounded-Knee-Massaker ereignete, eine der brutalsten Militäraktionen gegen Native Americans in der Geschichte der USA. Heute ist Pine Ridge ein armes, von Arbeitslosigkeit gekennzeichnetes Reservat. Alkoholismus, Aggression und häusliche Gewalt bestimmen den Alltag. Hier arbeitet Eyres Held Rudy als tribal cop, der mehr als nur Symptome bekämpfen will. Er tritt einen ungewöhnlichen Rachefeldzug im Namen indianischer Gerechtigkeit an, an dessen Ende ein besonderes Zusammentreffen mit George Washington steht.

USA 2002, 87 Min

von

Chris Eyre

mit

Eric Schweig
Graham Greene
Gary Farmer