Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

!Women Art Revolution - A Secret History

## ## ## ##
Seit den 70er Jahren beschäftigt sich die amerikanische Künstlerin Lynn Hershman Leeson mit Medienkunst. Jetzt hat sie viele hundert Stunden Interviews und Gesprächsaufzeichnungen mit Kollegen, Freunden, Kunsthistorikern, Kuratoren und Kritikern gesichtet und zu einem einzigartigen Dokumentarfilm verdichtet. Der Film beschreibt die Geschichte des Feminist Art Movement. Dafür standen der Regisseurin Filmdokumente aus 42 Jahren zur Verfügung, die einen faszinierenden Eindruck von der Vielfalt und Kraft der feministischen Kunst vermitteln. Dabei gelingt es der Filmemacherin, ihren subjektiven Zugang zu bewahren, ohne die Komplexität und Widersprüchlichkeit, die gerade den Reichtum dieser Bewegung und ihrer Protagonistinnen ausmachen, zu unterschlagen. Die Interviews mit jungen Künstlerinnen eröffnen einen generationsübergreifenden Dialog. Die Beschreibung der unterschiedlichen und sich wandelnden Perspektiven der Befragten verdeutlicht sowohl die Errungenschaften als auch die Irrtümer der Künstlerbewegung. Die Hartnäckigkeit und der Mut der im Film vorgestellten Künstlerinnen und ihrer Werke verdeutlicht, wovon immer mehr Kunsthistoriker überzeugt sind: Die „Feminist Art Movement“ gehört zu den prägenden Kunstbewegungen des 20. Jahrhunderts.

USA 2010, 83 Min

von

Lynn Hershman Leeson

mit

Yvonne Rainer
Judy Chicago
Guerilla Girls
B. Ruby Rich
Carolee Schneeman

Weltvertrieb

Autlook Filmsales GmbH