Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Generation

Flickan

The Girl

Das Mädchen

## ## ## ## ##

DAS MÄDCHEN

In einem einsam gelegenen Haus auf dem Land unternimmt ein zehnjähriges Mädchen seine ersten Schritte in die Welt der Erwachsenen. Als seine
El­­tern für ein Entwicklungshilfeprojekt nach Afrika reisen, muss das Mäd­chen mit seiner szenigen Tante Vorlieb nehmen. Die ist jedoch nicht besonders zuverlässig und will lieber mit ihrem Lover segeln gehen. So be­schließt das Mädchen, auf sich selbst aufzupassen. Eine abenteuerliche Zeit beginnt, in der die Zehnjährige viele Prüfun­gen bestehen muss.
Bei ihrer Freundin Tina lernt sie eine Welt kennen, die sie nicht versteht. Und die Nachbarn und gelegentlichen Besu­cher sind wenig einfühlsam. Aus dieser Welt der Erwachsenen zieht das Mädchen sich mehr und mehr zurück, bis es allmählich den Bezug zur Rea­li­tät verliert. Was ihm bleibt, ist die Welt der Bücher, Bilder und Experi­­mente. Auch findet das Mädchen einen Freund, Ola. Als Ola einen Unfall erleidet, an dem das Mädchen schuld ist, bricht es zusammen – physisch und psychisch. Dabei kann ihm nicht nur niemand helfen, es ahnt auch keiner, in was für einer Situation es sich befindet. Und so geht die Kinderwelt des Mädchens zu Bruch noch bevor die Eltern zurückkehren. Ihre Tochter hat sich in jemanden verwandelt, den sie nicht kennen. Das Mäd­chen ist groß geworden, im Guten, wie im Schlechten.

Schweden 2008, 95 Min

von

Fredrik Edfeldt

mit

Blanca Engström
Shanti Roney
Leif Andrée
Annika Hallin
Tova Magnusson Norling

Weltvertrieb

Attraction Distribution