In Liebe, Eure Hilde

From Hilde, with Love
Berlin 1942. Erst nach und nach findet die unscheinbare Hilde ihren Platz in der Widerstandsgruppe, die man später die „Rote Kapelle“ nennen wird. Hilde verliebt sich in Hans, blüht auf und ist trotz ständiger Lebensgefahr einen Sommer lang glücklich. Als im Herbst die Mitglieder der Gruppe von der Gestapo verhaftet werden, ist auch die schwangere Hilde dabei. Im Gefängnis entwickelt sie ungeahnte Kräfte. Sie bringt ihren Sohn zur Welt und hält die Erinnerung an ihren geliebten Mann am Leben.
von Andreas Dresen
mit Liv Lisa Fries, Johannes Hegemann, Lisa Wagner, Alexander Scheer, Emma Bading
Deutschland 2024 Deutsch, Untertitel: Englisch 124' Farbe Weltpremiere

Mit

  • Liv Lisa Fries (Hilde Coppi)
  • Johannes Hegemann (Hans Coppi)
  • Lisa Wagner (Anneliese Kühn)
  • Alexander Scheer (Pfarrer Harald Poelchau)
  • Emma Bading (Ina Ender-Lautenschläger)
  • Sina Martens (Libertas Schulze-Boysen)
  • Lisa Hrdina (Grete Jäger)
  • Lena Urzendowsky (Liane Berkowitz)
  • Hans-Christian Hegewald (Albert Hößler)
  • Nico Ehrenteit (Harro Schulze-Boysen)
  • Jacob Keller (Heinrich Scheel)

Stab

RegieAndreas Dresen
BuchLaila Stieler
KameraJudith Kaufmann
MontageJörg Hauschild
TonOswald Schwander, Andreas Walther, Ralf Krause
SzenenbildSusanne Hopf
KostümBirgitt Kilian
MaskeGrit Kosse, Uta Spikermann, Monika Münnich
CastingKaren Wendland
Produzent*innenClaudia Steffen, Christoph Friedel, Prof. Regina Ziegler
RedaktionCooky Ziesche, Barbara Häbe, Manuel Tanner
Ausführende Produzent*innenFee Buck, Peter Hartwig, Markus Olpp
Koproduzent*innenAndreas Dresen, Andreas Leusink
Koproduktionrbb, Berlin
Arte, Straßburg

Produktion

Pandora Film Produktion

Köln, Deutschland

www.pandorafilm.com www.pandorafilm.com

Weltvertrieb

Beta Cinema

Oberhaching, Deutschland

www.betacinema.com www.betacinema.com

Andreas Dresen

Geboren 1963 in Gera. Erste praktische Erfahrungen beim Film als Regieassistent bei der DEFA. Er studierte Regie an der Potsdamer Filmhochschule HFF Konrad Wolf und ist seit 1992 als Autor und Regisseur für Film, Theater und Oper tätig. Sein Film Halbe Treppe wurde ein weltweiter Erfolg und gewann 2002 unter anderem den Silbernen Bären der Berlinale. Für Halt auf freier Strecke wurde Dresen 2011 in Cannes mit dem Preis der Reihe „Un Certain Regard“ ausgezeichnet. 2018 kam Gundermann in die Kinos, der sechs deutsche Filmpreise gewann, darunter Bester Film. Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush feierte 2022 Weltpremiere auf der Berlinale und gewann zwei Silberne Bären sowie drei deutsche Filmpreise im selben Jahr. Mit In Liebe, Eure Hilde ist Dresen zum fünften Mal im Wettbewerb der Berlinale vertreten.

Filmografie (Auswahl)

1985 Der kleine Clown; Kurzfilm 1987 Schritte des Anderen; Kurzfilm 1988 Was jeder muß...; Dokumentarfilm 1989 Jenseits von Klein Wanzleben; Dokumentarfilm · Zug in die Ferne; Kurzfilm 1990 So schnell geht es nach Istanbul; Kurzfilm 1991 Es bleibt alles ganz anders; TV-Dokumentation · Die Narren sterben nicht aus; TV-Dokumentation · Lulu; Filmteil für eine Aufführung der Pariser Oper 1992 Die Brautwahl; Filmteil für eine Aufführung der Deutschen Oper Berlin · Stilles Land 1993 Krauses Kneipe; TV-Dokumentation 1994 Kuckuckskinder; TV-Dokumentation · Das andere Leben des Herrn Kreins; TV-Film · Mein unbekannter Ehemann; TV-Film 1995 Alte Freunde; TV-Film · Sprung ins Glück; TV-Film · Achterbahn; TV-Film 1996 Der Tausch; TV-Film 1997 Raus aus der Haut; TV-Film 1999 Nachtgestalten (Night Shapes) 2000 Die Polizistin; TV-Film 2002 Halbe Treppe (Grill Point) 2003 Herr Wichmann von der CDU (Vote for Henryk!); Dokumentarfilm 2004 Willenbrock 2005 Sommer vorm Balkon 2008 Wolke 9 (Cloud 9) · Whisky mit Wodka 2010 20 x Brandenburg – Menschen, Orte, Geschichten; TV-Dokumentation 2011 Halt auf freier Strecke (Stopped on Track) 2012 Herr Wichmann aus der dritten Reihe (Henryk from the Back Row); Dokumentarfilm 2013 16 x Deutschland – Menschen, Orte, Geschichten; TV-Dokumentation 2014 Als wir träumten (As We Were Dreaming) 2017 Timm Thaler oder das verkaufte Lachen (The Boy Who Sold His Laughter) 2018 Gundermann 2022 Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush (Rabiye Kurnaz vs. George W. Bush) 2024 In Liebe, Eure Hilde

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2024

Termine

Sa 17.02. 15:30

Berlinale Palast

Audiodeskription via App GRETA

Download iCal-Datei
So 18.02. 12:00

Verti Music Hall

Download iCal-Datei
So 18.02. 21:30

Haus der Berliner Festspiele

Download iCal-Datei
Di 20.02. 17:30

Kino Toni

Berlinale Goes Kiez

Download iCal-Datei
So 25.02. 12:30

Zoo Palast 1

Audiodeskription via App GRETA

Download iCal-Datei