Memorias de un cuerpo que arde

Memories of a Burning Body
Aufgewachsen in einer repressiven Zeit, in der Sexualität ein Tabuthema war, haben Ana (68), Patricia (69) und Mayela (71) ihr Verständnis davon, was es bedeutet, eine Frau zu sein, auf der Basis unausgesprochener Regeln und Erwartungen entwickelt. Nun wagen sie es, offen darüber zu reden. Die Erinnerungen, Geheimnisse und Sehnsüchte der drei werden auf poetische Weise miteinander verwoben: Während die Frauen aus dem Off ihre Geschichten erzählen, erfüllen diese den Körper einer weiteren Frau ihrer Generation, die sie stellvertretend durchlebt.
von Antonella Sudasassi Furniss
mit Sol Carballo, Paulina Bernini, Juliana Filloy, Liliana Biamonte, Juan Luis Araya
Costa Rica / Spanien 2024 Spanisch, Untertitel: Englisch 90' Farbe Weltpremiere

Mit

  • Sol Carballo (Frau)
  • Paulina Bernini (Junge Frau)
  • Juliana Filloy (Mädchen)
  • Liliana Biamonte (Mutter)
  • Juan Luis Araya (Ehemann)
  • Gabriel Araya (Vater)
  • Leonardo Perucci (Freund)
  • Cecilia García (Großmutter)

Stab

RegieAntonella Sudasassi Furniss
BuchAntonella Sudasassi Furniss
KameraAndrés Campos Sánchez
MontageBernat Aragonés
MusikJuano Damiani
Sound DesignFernando Novillo
TonSergio Gutiérrez Solórzano
SzenenbildAmparo Baeza Infante
KostümPatricia Alvarado Hurtado
MaskeGabriel Hidalgo
CastingKim Picado Gutiérrez
Produzent*inAntonella Sudasassi Furniss
Ausführende Produzent*innenAntonella Sudasassi Furniss, Manrique Cortés Castro, Estephania Bonnett Alonso
Koproduzent*inEstephania Bonnett Alonso
KoproduktionPlaylab Films, Barcelona

Produktion

Substance Films

San José, Costa Rica

www.definesubstance.com/ www.definesubstance.com/

Weltvertrieb

Bendita Film Sales

Santa Cruz de Tenerife, Spanien

Antonella Sudasassi Furniss

Die Regisseurin, Drehbuchautorin und Produzentin wurde in Costa Rica geboren. Mit ihrem ersten abendfüllenden Film, El despertar de las hormigas, war sie bereits 2019 zu Gast im Forum der Berlinale. Der Film wurde weltweit auf mehr als 65 Festivals gezeigt, war Costa Ricas Einreichung für die Academy Awards und war der erste Film des Landes, der mit einem Premio Platino del Cine Iberoamericano ausgezeichnet wurde und für den spanischen Filmpreis Goya nominiert war. Memories of a Burning Body ist ihr zweiter Film.

Filmografie (Auswahl / selection)

2008 Descartable; Kurzfilm 2010 De cómo para Cecilia el rojo dejó de ser fuego; Kurzfilm 2016 El despertar de las hormigas: niñez; Kurzfilm 2019 El despertar de las hormigas (The Awakening of the Ants) 2024 Memorias de un cuerpo que arde (Memories of a Burning Body)

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2024

Termine

Mo 19.02. 18:45

Haus der Berliner Festspiele

Download iCal-Datei
Di 20.02. 15:45

Cubix 5

Download iCal-Datei
Mi 21.02. 21:30

Cubix 5

Download iCal-Datei
Fr 23.02. 22:00

Zoo Palast 2

Download iCal-Datei
Sa 24.02. 13:00

Cubix 9

Download iCal-Datei
Panorama Publikums-Preis

Memorias de un cuerpo que arde

So 25.02. 21:00

Zoo Palast 1

Vorführung des prämierten Spielfilms

Download iCal-Datei