Mitte der 1970er-Jahre wird die epilepsiekranke Michaela Opfer von Exorzismen, die zwei Priester an ihr durchführen. Nach mehreren Sitzungen stirbt sie. Der berührende Film ist geprägt von Hansjörg Weißbrichs sicherer, sensibler Montage.
von Hans-Christian Schmid | mit Sandra Hüller, Burghart Klaußner, Imogen Kogge, Frederike Adolph, Anna Blomeier Deutschland 2006

Zusatzinformationen

Im Anschluss: Hansjörg Weißbrich im Gespräch mit Evelyn Rack.

Mehr Informationen zu Perspektive Match