L’ultima notte di Amore

The Last Night of Amore
Mailand. Der Polizist Franco Amore hat in seinen ehrenvollen 35 Dienstjahren kein einziges Mal auf einen Menschen geschossen. Doch in der Nacht vor seiner Pensionierung wird seine Welt auf den Kopf gestellt. Oder hat sich sein Umfeld inzwischen so sehr verändert? Amores Frau weiß sehr viel besser als er, dass man im Leben Kompromisse machen und mitunter schwere Entscheidungen treffen muss. Andrea Di Stefanos hochspannender, mit mathematischer Genauigkeit konstruierter Thriller spielt mit den Genres und verknüpft den Fatalismus des klassischen Film noir mit der Gefühlsintensität eines Melodrams. Präzise wie ein Uhrwerk schreitet die Erzählung voran und begnügt sich nicht mit einer perfekten Figurenzeichnung, sondern lässt auch ein Milieu und eine Stadt, die gefährlich nah an der Grenze zwischen Recht und Verbrechen agiert, in einem neuen Licht erscheinen.
von Andrea Di Stefano
mit Pierfrancesco Favino, Linda Caridi, Antonio Gerardi, Francesco Di Leva, Camilla Semino Favro, Martin Montero Baez, Wang Fei, Pang Bo, Shi Yang Shi, Xu Ruichi
Italien 2022 Italienisch 124’

Mit

  • Pierfrancesco Favino (Franco Amore)
  • Linda Caridi (Viviana)
  • Antonio Gerardi (Cosimo Forcella)
  • Francesco Di Leva (Dino)
  • Camilla Semino Favro (Carabiniere Daria Criscito)
  • Martin Montero Baez (Ernesto)
  • Wang Fei (Feifei)
  • Pang Bo (Mission)
  • Shi Yang Shi (Chun-Ba)
  • Xu Ruichi (Gang Ma)

Stab

Regie Andrea Di Stefano
Drehbuch Andrea Di Stefano
Kamera Guido Michelotti
Montage Giogiò Franchini
Musik Santi Pulvirenti
Sound Design Frédéric Le Louet
Ton Alessandro Rolla
Szenenbild Carmine Guarino
Kostüm Olivia Bellini
Maske Paola Cristofaroni
Regieassistenz Miguel Lombardi
Casting Valentina Materiale
Produktionsleitung Alessandro Mascheroni
Produzent*innen Marco Cohen, Benedetto Habib, Fabrizio Donvito, Daniel Campos Pavoncelli, Francesco Melzi d’Eril, Gabriele Moratti, Marco Colombo
Ausführende*r Produzent*in Marco Morabito

Produktion

MeMo Films

Adler Entertainment

Andrea Di Stefano

Der Drehbuchautor und Regisseur ist auch als Schauspieler tätig und spielte in Filmen von Julian Schnabel, Ang Lee, Bob Marshall, Dario Argento und anderen mit. 2014 legte er mit Escobar: Paradise Lost sein Regiedebüt vor. L’ultima notte di Amore ist sein erster italienischer Spielfilm als Regisseur.

Filmografie

2014 Escobar: Paradise Lost 2019 The Informer 2023 L’ultima notte di Amore (Last Night of Amore)