De Facto

Wie kann sich das Kino mit Täterschaft, extremer Gewalt und Staatsterror auseinandersetzen, ohne damit gemeinsame Sache zu machen? Mit zwei Schauspielern, einer präzisen Textcollage und einem reduzierten Setting antwortet De Facto auf diese Frage.
von Selma Doborac | mit Christoph Bach, Cornelius Obonya Österreich / Deutschland 2023 Weltpremiere | Dokumentarische Form