In einem Schönheitssalon an der Park Avenue erfährt Sylvia Fowler, dass der Ehemann ihrer Freundin Mary Haines ein Verhältnis mit der Parfümverkäuferin Crystal Allen hat. Nachdem sie ihren Bekanntenkreis in der New Yorker Upper Class voller Schadenfreude davon in Kenntnis gesetzt hat, lotst sie Mary zu der Maniküre, der sie ihr Wissen verdankt. Wie von ihr freudig erwartet, lässt der öffentliche Skandal nicht lange auf sich warten … Um sich ihre Rolle als aalglatte Intrigantin im All-Star-Ensemble zu sichern – und einen Credit vor dem Filmtitel –, griff Rosalind Russell zu Mitteln, die einer Sylvia Fowler würdig gewesen wären. Dank schwindelerregender Hutkreationen zur Bohnenstange aufgeschossen, dominiert sie die restlichen 134 Darstellerinnen nach Belieben und machte The Women zu ihrem Film. Mit agilen Gliedmaßen, Mut zur Hässlichkeit, scharfzüngigen Spitzen und ebenso trefflich gezielten Hieben bewies sich Rosalind Russell als Slapstick-Komödiantin der alten Schule. Als Journalistin in Four’s a Crowd träumte sie von der Schlagzeile: „Mann beißt Hund.“ In dieser bissigen Gesellschafts- und Geschlechtersatire nun durfte sie selbst zur Tat schreiten und es heißt: Frau beißt Frau!
von George Cukor
mit Norma Shearer, Joan Crawford, Rosalind Russell, Mary Boland, Paulette Goddard, Joan Fontaine, Lucile Watson, Phyllis Povah, Virginia Weidler, Marjorie Main, Hedda Hopper
USA 1939 Englisch 133’ Schwarz-Weiß & Farbe

Mit

  • Norma Shearer
  • Joan Crawford
  • Rosalind Russell
  • Mary Boland
  • Paulette Goddard
  • Joan Fontaine
  • Lucile Watson
  • Phyllis Povah
  • Virginia Weidler
  • Marjorie Main
  • Hedda Hopper

Stab

Regie George Cukor
Buch Anita Loos, Jane Murfin nach dem gleichnamigen Bühnenstück von Clare Boothe Luce
Kamera Oliver T. Marsh, Joseph Ruttenberg
Montage Robert J. Kern
Musik Edward Ward, David Snell
Ton Douglas Shearer
Ausstattung Cedric Gibbons
Kostüm Adrian
Produzent*in Hunt Stromberg

Produktion

Metro-Goldwyn-Mayer Corp.

Zusatzinformationen

DCP: Warner Bros. Pictures Germany, Hamburg

George Cukor

Filmografie

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2022