Laitue

Ein handgezeichneter Film, der eine kurze Reise zwischen Verlust und Wiedervereinigung verfolgt. Zwei Charaktere sind durch Zeit und Raum getrennt. Trotzdem gibt es Momente der Überschneidung, die eine Choreografie von Vorwegnahme und Rastlosigkeit bilden. Dies ist die Mikroebene von Zeit und Ereignis, die der Film untersucht.
von Nicholas Brooks Großbritannien 2008 9’

Zusatzinformationen

Download Zusatzinformationen