Death of Nintendo

Nie wieder Nintendo
„Weißt du schon, welches Opfer du diese Woche erbringen wirst? Ich denke, du solltest aufs Nintendo-Spielen verzichten.“

Die Erde bebt und die Gefühle brodeln. Gerade noch war für Paolo und seine Freund*innen das neue Nintendo-Spiel das Aufregendste im Leben, und die gelegentlichen Stromausfälle, verursacht durch den nahe gelegenen Vulkan Pinatubo, stellten ihre größte Sorge dar. Doch schon bald wirbeln Mädchen mit buntem Haarschmuck, krude Männlichkeitsrituale und eine geheimnisvolle Geisterjagd den Alltag der Clique in dem beschaulichen Vorort von Manila durcheinander. Zwischen den emotionalen Epizentren bewahrt anscheinend nur Mimaw einen kühlen Kopf. Raya Martin inszeniert eine in den 1990er-Jahren verortete, poppig-sommerliche Hommage ans Heranwachsen, in der nicht nur die Eissorten die Farbe wechseln, sondern auch die Beziehungen, der Humor und die Lebensentwürfe.
von Raya Martin
mit Noel Comia Jr., Kim Chloie Oquendo, John Vincent Servilla, Jiggerfelip Sementilla, Elijah Alejo
Philippinen / USA 2020 Tagalog,  Englisch,  Untertitel: Englisch 99’ Farbe Weltpremiere empfohlen ab 10 Jahren

Mit

  • Noel Comia Jr. (Paolo)
  • Kim Chloie Oquendo (Mimaw)
  • John Vincent Servilla (Kachi)
  • Jiggerfelip Sementilla (Gilligan)
  • Elijah Alejo (Shiara)
  • Cayden Williams (Jimbo)
  • Agot Isidro (Patricia)
  • Nikki Valdez (Maribel)
  • Moi Bien (Lina)
  • Angelina Canapi (Shirley)

Stab

RegieRaya Martin
BuchValerie Castillo Martinez
KameraAnte Cheng
MontageCyril Aris
MusikZeke Khaseli, Yudhi Arfani
Sound DesignAndy Sisul
TonDrew Millalos
Production DesignWhammy Alcazaren, Thesa Tang
KostümArianne Casuga
MaskeAbigail Lagarico
CastingJuliana Ysla
RegieassistenzTimmy Harn
Production ManagerLovely de Leon
Produzent*innenValerie Castillo Martinez, Kriz G. Gazmen, Marizel Samson-Martinez, Marjorie B. Lachica
Ausführende Produzent*innenOlivia M. Lamasan, Carlo L. Katigbak
Co-Produzent*innenJeremy Chua, Nikolo Juban, Lope Juban

Produktion

IndieFlip

New York, USA

+17 185 783015

indieflipmedia.com indieflipmedia.com

ABS-CBN Black Sheep

Manila, Philippinen

+63 917 8340069

blacksheep.abs-cbn.com/home blacksheep.abs-cbn.com/home

Weltvertrieb

Gersh

New York, USA

+12 129 971978

Raya Martin

Geboren 1984 in Manila, Philippinen. Er war Teilnehmer der Cannes Cinéfondation, der Berlinale Residency und ist Berlinale Talents Alumnus. Sein Film Independencia lief 2009 in der Reihe Un Certain Regard in Cannes. 2013 zeigte er den atmosphärischen Horrorfilm How to Disappear Completely in Locarno. Im gleichen Jahr entstand La última película, der 2014 im Forum Expanded gezeigt wurde. Seine Filme wurden außerdem auf der Documenta in Kassel, im Museum of Modern Art und im Museum of the Moving Image in New York sowie im Centre Pompidou, Paris, und im koreanischen Filmarchiv in Seoul gezeigt.

Filmografie

2004 The Visit; Kurzfilm 2005 The Island at the End of the World · Short Film About the Indio Nacional 2007 Long Live Philippine Cinema!; Kurzfilm · Life Projections; Kurzfilm · Autohystoria 2008 Possible Lovers · Next Attraction · Now Showing 2009 Track Projections; Kurzfilm · Manila · Independencia 2011 Boxing in the Philippine Islands; Kurzfilm · Ars colonia; Kurzfilm · Buenas noches 2012 The Great Cinema Party 2013 How to Disappear Completely · La última pélicula 2017 Smaller and Smaller Circles 2020 Death of Nintendo

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2020

Termine

Sa 22.02. 13:00

Urania

Deutsch eingesprochen | Kopfhörer für OV

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
So 23.02. 14:00

Cubix 8

Deutsch eingesprochen | Kopfhörer für OV

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
Mi 26.02. 10:00

Zoo Palast 2

Deutsch eingesprochen | Kopfhörer für OV

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
Fr 28.02. 14:00

CinemaxX 1

Deutsch eingesprochen | Kopfhörer für OV

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei