Berlinale: Programm


Zurück
Perspektive Deutsches Kino

Impreza – Das Fest

Impreza – The Celebration

Sommer 2016, in Polen regiert seit etwa einem Jahr die rechtskonservative PIS. Die Matriarchin Danuta bereitet das Programm für ihre Goldene Hochzeit vor und nimmt dabei ihre ganze Familie in die Pflicht. Danutas Enkelkinder sind es gewohnt, die kreativen Eskapaden ihrer Großmutter mitzutragen, und fügen sich ihrem Schicksal. Für dieses Jahr hat Danuta eine Modenschau geplant, bei der die Mädchen die Lieblingskleider ihrer Großmutter aus den vergangenen Jahrzehnten präsentieren sollen. Die Grande Dame will dazu aus ihrem Leben plaudern, Anekdoten zum Besten geben, die sie in den modischen Kreationen erleben durfte. Einige Tage vor dem großen Ereignis reist Alexandra, die deutsche Nichte, in Warschau an und will bei den Vorbereitungen helfen. Aber kaum sitzt sie am Tisch, dominiert Politik jedes Gespräch nicht nur mit Danuta, auch mit allen anderen Mitgliedern des Clans. Alexandra merkt, dass sie mit ihren liberalen Ansichten alleine dasteht und dass die Frauen in ihrer Familie sich kein bisschen mit Zielen wie Emanzipation, Frauenrechten oder offenen Grenzen identifizieren. Sie möchte herausfinden, wie der ideologische Graben zwischen ihr und ihrer Familie so groß werden konnte.

von
Alexandra Wesolowski

Deutschland 2017

Polnisch

Dokumentarische Form
75 Min · Farbe · 2K DCP

Stab

Regie, Buch
Alexandra Wesolowski
Kamera
Denis D. Lüthi
Montage
Martha Ewa Wojakowska
Musik
René Dohmen
Sound Design
Nora Czamler, Rudolf Pototschnig
Ton
Emilia Sniegoska
Ausführender Produzent
Julian Anselmino
Co-Produktion
Hochschule für Fernsehen und Film, München

Biografie

Alexandra Wesolowski

Geboren in Katowice, Abitur in Nürnberg. Studium der Politikwissenschaften an der FAU Erlangen. Seit 2008 Studium Kino- und Fernsehfilm an der HFF München.

Filmografie

2010 Fliehkraft; Kurz-Dokumentarfilm 2014 1st Class Asylum; Dokumentarfilm · Kinder der Oase; Dokumentarfilm 2015 Magda; Kurzfilm 2017 Impreza – Das Fest (Impreza – The Celebration); Dokumentarfilm

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2018

Produktion

DREIFILM
München, Deutschland
+49 89 74063739

Termine

  • 230045
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Fr 23.02. 16:30
    CinemaxX 3 (D)
  • 240024
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Sa 24.02. 20:00
    CinemaxX 1 (E)

Berlinale Apps

Android    iOS