Berlinale: Programm


Zurück
Panorama Special

Styx

Rike, 40, ist eine erfolgreiche Ärztin, deren Dienst ihr alles abverlangt. In ihrem dringend benötigten Jahresurlaub will sie sich einen lang gehegten Traum erfüllen und allein auf einem Segelschiff von Gibraltar nach Ascension, eine kleine tropische Insel mitten im Atlantischen Ozean, reisen. Ihr Wunsch nach unbeschwerten Ferien scheint sich zu erfüllen, doch nach einem Sturm schlägt das schöne Abenteuer in eine nicht gekannte Herausforderung um: In der Nähe ihres Schiffes entdeckt sie ein schwer beschädigtes, hoffnungslos überladenes Flüchtlingsboot. Mehr als hundert Menschen sind vom Ertrinken bedroht. Rike versucht, Hilfe zu organisieren. Doch sie spürt immer mehr, dass Humanität zur reinen Utopie verkommen ist.
Wolfgang Fischers Film zeigt einen Überlebenskampf auf dem Wasser, in dem die grausame Fremdbestimmtheit in Not geratener Menschen spürbar wird. Das Meer wird zum existentiellen Schauplatz eines allegorischen Dramas.

von
Wolfgang Fischer

Deutschland / Österreich 2018

Englisch, Deutsch

94 Min · Farbe

Weltpremiere

Mit

Susanne Wolff (Rike)
Gedion Oduor Wekesa (Kingsley)

Stab

Regie
Wolfgang Fischer
Buch
Wolfgang Fischer, Ika Künzel
Regieassistenz
Kai Siggelkow
Kamera
Benedict Neuenfels
Montage
Monika Willi
Sound Design
Uwe Dresch, Andre Zimmermann
Licht
Rainer Stonus
Kostüm
Nicole Fischnaller
Casting
Anja Dihrberg
Maske
Elke Hahn
Produktionsleitung
Dirk Seibert
Herstellungsleitung
Charles E. Breitkreuz
Produzent
Marcos Kantis, Martin Lehwald, Michal Pokorny
Co-Produzenten
Alexander Dumreicher - Ivanceanu, Bady Minck
Co-Produktion
Amour Fou Vienna, Wien

Biografie

Wolfgang Fischer

Geboren 1970 in Wien. Er studierte Psychologie und Malerei an der Universität Wien sowie Film und Video an der Kunstakademie Düsseldorf bei Nan Hoover. Anschließend absolvierte er von 1996 bis 2001 ein Film- und Fernsehstudium an der Kunsthochschule für Medien Köln. 2002 besuchte er einen Kurs in Schauspielführung bei Mark Travis in Polen und 2004 einen Workshop zur Stoffentwicklung für Genreproduktionen mit Stephen Cleary und Simon van der Borgh in Rom. 2005 erhielt er ein Stipendium für den Besuch der Drehbuchwerkstatt München und entwickelte dort das Buch zu seinem Debütfilm Was Du nicht siehst.

Filmografie

1998 9h11; Kurzfilm 1999 Remake of the Remake; Dokumentarfilm 2001 Grau (Grey); Kurzfilm 2009 Was Du nicht siehst (What You Don't See) 2013 The Bear 2014 The Highway of Tears 2018 Styx; Panorama

Produktion

Schiwago Film
Berlin, Deutschland

Weltvertrieb

Beta Cinema
Oberhaching, Deutschland
+49 89 673469828

Termine

  • 160301
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Fr 16.02. 19:00
    Zoo Palast 1 (E)
    Eröffnung Panorama Special
  • 170081
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Sa 17.02. 10:00
    CinemaxX 7 (E)
  • 180893
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    So 18.02. 14:30
    Cubix 9 (E)
  • 191092
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Mo 19.02. 21:30
    CineStar IMAX (E)
  • 250303
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    So 25.02. 21:30
    Zoo Palast 1 (E)

Berlinale Apps

Android    iOS