Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Forum

Monștri.

Monsters.

## ## ## ## ## ## ##

Dana kommt nach Bukarest zurück und beschließt, nicht nach Hause zu fahren. Sie bezahlt den Taxifahrer für die ganze Nacht. Zur selben Zeit geht Andrei zum Sport und hat danach Sex mit einem Mann. Am nächsten Morgen treffen sich Dana und Andrei in ihrem Ehebett und verbringen den Tag zusammen. Es könnte ihr letzter gemeinsamer sein.
Eine Beziehungsgeschichte in drei Kapiteln, die Zustandsbeschreibung eines Paares im Verlauf von 24 Stunden. Es geht nicht um eine psychologische Annäherung, vielmehr um das Einfangen von Stimmungen und Atmosphären. Auch wenn Dana und der Taxifahrer kein ausführliches Gespräch führen, wird alles gesagt. Man spürt ihre Einsamkeit, wenn sie nach dem Telefonat mit Andrei ihr Handy ausmacht. Er wiederum wirkt seltsam verloren in der Wohnung des Sexpartners. Die nächtlichen Kapitel sind im 1:1-Format gedreht und fokussieren einen Mann und eine Frau, die jeweils auf sich selbst zurückgeworfen sind. Am Morgen weitet sich der Bildausschnitt und das Paar muss sich fragen, ob es noch Raum und Platz für Gefühle gibt. Was ist geschehen? Weshalb können die beiden trotz der Nähe und Zärtlichkeit, die sie füreinander empfinden, einander keinen Halt mehr geben?

von
Marius Olteanu

Rumänien 2019

Rumänisch

116’ · Farbe

Weltpremiere

Mit

Judith State (Dana)
Cristian Popa (Arthur)
Alexandru Potocean (Taxifahrer)
Șerban Pavlu (Alex)
Dorina Lazăr (Mamaie)
Gabriel Răuță (Popescu)
Alina Berzunțeanu (Anca Popescu)
Alina Tarbă (Alina)
Rolando Matsangos (Alinas Ehemann)
Rodica Lazăr (Betrunkene Frau)

Stab

Regie, Buch
Marius Olteanu
Kamera
Luchian Ciobanu
Montage
Ioachim Stroe
Sound Design
Ioan Filip, Dan Ștefan Rucăreanu
Ton
Mihnea Bogos
Production Design
Alexandra Alma Ungureanu Stroe
Kostüm
Alexandra Alma Ungureanu Stroe
Maske
Elena Tudor
Produzenten
Claudiu Mitcu, Parada Film, Robert Fița, Wearebasca, Ioachim Stroe, Wearebasca, Marius Olteanu

Biografie

Marius Olteanu

Geboren 1979 in Bukarest, Rumänien, studierte Filmregie. Neben seiner Arbeit als Autor und Regisseur ist er auch als Fotograf tätig. Nach vier Kurzfilmen ist Monștri. Olteanus Spielfilmdebüt.

Filmografie

2007 Sunday Afternoon; 30 Min. 2008 Why Don’t You Dance?; 30 Min. 2015 Tie; 29 Min. 2017 No Man’s Land; 20 Min. 2019 Monștri. (Monsters.)

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2019

Produktion

Parada Film

Wearebasca
wearebasca.ro

Marius Olteanu

Weltvertrieb

Alpha Violet
www.alphaviolet.com