Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Generation

Tante Hilda!

Aunt Hilda!

## ## ## ## ## ##
Tante Hilda lebt für ihre Pflanzen. Während sie in ihrem märchenhaften Glaspalast ein blühendes Paradies hegt, entwickelt ein mächtiger Großkonzern in einem Genlabor die neue Wunderpflanze „Attilem“. Deren robustes Wachstum soll der Welt das Ende der Nahrungsknappheit bescheren – und der herrschsüchtigen Konzernchefin Dolorés unendliche Profite. Tante Hilda ahnt Unheil, und ihre wütenden Proteste bringen sie bis ins Gefängnis. Auch der Professor, der „Attilem“ entwickelt hat und die Gefahren seiner eigenen Schöpfung erkennt, ist bedroht. Als die beiden wieder freikommen, scheint bereits alle Hoffnung verloren: Felder mit der Wunderpflanze weiten sich bedrohlich aus, Mutationen befallen andere Pflanzen und vernichten sie restlos. Aber da geht der Kampf für Tante Hilda und den Professor erst richtig los.
Turbulent, humorvoll und mit fantastischen Wendungen verbinden sich hier die Genres Ökothriller, Familiendrama und Liebesgeschichte. Mit seinem letzten Film Une Vie de Chat wurde das produktive Animationsfilmstudio Folimage für den Oscar nominiert. Statt mit glattem Perfektionismus entfaltet dieser Film seine wild wuchernde Geschichte Bild für Bild von Hand gezeichnet.

Frankreich / Luxemburg 2013, 89 Min

von

Jacques-Rémy Girerd, Benoît Chieux

Weltvertrieb

SND Groupe M6