Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Hommage

Die Stille nach dem Schuss

The Legends of Rita

Erzählt wird die Geschichte von Rita Vogt, die in jungen Jahren, verführt durch Gerechtigkeitssinn und durch Liebe, zu den Terroristen kam. Als sie das Scheitern der RAF erkennt, flieht sie in die DDR. Die Stasi verschafft ihr eine neue Identität – sie lebt das ganz normale Leben einer Arbeiterin. Doch als im Westfernsehen Fahndungsfotos von ihr zu sehen sind, muss sie abermals fliehen. Kohlhaase: „Der Film behandelt sein Thema nicht in Form einer dramatisierten Dokumentation. Die Ereignisse sind genau recherchiert, die Personen, ihre Charaktere und der Bogen der Erzählung sind jedoch frei erfunden. Alles ist so gewesen, nichts war genau so.“

Deutschland 1999/2000, 102 Min

von

Volker Schlöndorff

mit

Bibiana Beglau
Nadja Uhl
Martin Wuttke

Weltvertrieb

Bavaria Film International