Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Generation

Dunya & Desie

## ## ##

DUNYA & DESIE

Dunya und Desie sind die besten Freundinnen. Beide sind 18 Jahre alt – aber damit enden auch schon die Gemeinsamkeiten. Dunya ist Marokka­ne­rin und als solche aufgewachsen: Ramadan, Imam und Mekka sind für sie nicht irgendwelche fremden Begriffe, sie gehören zu ihrer unmittelbaren Lebenswirklichkeit. Desie wiederum ist Niederländerin und so holländisch wie … Käse, Holzpantinen und Tulpen!
Als Dunya nun an ihrem 18. Geburtstag erfährt, dass ihre Familie einen Bräu­tigam für sie ausgesucht hat, ist sie alles andere als erfreut darüber. Heiraten soll sie einen entfernten Cousin, irgendwo in Marokko. Desie wiederum hat ein ganz anderes Problem: Sie ist schwanger. Ihren eigenen Vater hat sie niemals kennengelernt, nun aber wird das Bedürfnis, ihn einmal zu treffen, immer stärker. Als sie herausfindet, dass er in Marokko lebt, kommen die beiden Freundinnen rasch zu einer Entscheidung. Sie werden zusammen nach Marokko fahren.
Damit beginnt für die zwei eine aufregende Abenteuerreise. Denn Marokko ist nicht Amsterdam, sondern immer noch ein „exotisches“ Land. Ganz neue Erfahrungen erwarten Dunya und Desie dort, ebenso seltsame wie auch komische Begegnungen liegen vor ihnen, vor allem aber echte Heraus­for­de­rungen – und die Notwendigkeit, lebenswichtige Entscheidun­gen zu treffen.
DUNYA & DESIE ist die Fortsetzung einer dreiteiligen Serie, die 2002 bis 2004 mit großem Erfolg im niederländischen Fernsehen lief. Auch sie wurde bereits von Dana Nechushtan inszeniert, wie auch Dunya und Desie bereits von Maryam Hassouni und Eva van de Wijdeven verkörpert wurden.

Niederlande / Belgien 2007, 98 Min

von

Dana Nechushtan

mit

Maryam Hassouni
Eva van de Wijdeven
Theo Maassen
Christine van Stralen
Rachida Iaallala

Weltvertrieb

Attraction Distribution