Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Hommage

Le mani sulla città

##

HÄNDE ÜBER DER STADT

In Neapel stürzt ein Haus ein, Menschen kommen zu Schaden. Es stellt sich heraus, dass in Neapel, von Parteien der politischen Rechten und der Mitte verwaltet, öffentlicher Boden zu Schleuderpreisen Politikern übereignet wurde, die ihrerseits als Bauunternehmer agieren und prächtige Gewinne aus den Bodenspekulationen ziehen. „Das ist nun wirklich ein atemberaubender Film: Er bringt es fertig, ohne das geringste Eingehen auf persönliche Schicksale eine politische und soziale Situation wiederzugeben, daß sie zur faszinierenden Dokumentation wird. Kalt, nüchtern, gegenwärtig, wirklich. Realität ohne Kommentar – der Film als politische Untersuchungs­kommission.“ (Ponkie, Abendzeitung, München, 12.1.1965)

Italien / Frankreich 1963, 105 Min

von

Francesco Rosi

mit

Rod Steiger
Salvo Randone
Guido Alberti