Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Berlinale Special

La tigre e la neve

The Tiger And The Snow

Der Tiger und der Schnee

Roberto Benigni (Regisseur/Schauspieler)
Nicoletta Braschi (Schauspielerin)

## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ##

DER TIGER UND DER SCHNEE

Rom im Jahr 2003, kurz vor dem Einmarsch amerikanischer Truppen in den Irak. Der Dichter und Universitätsdozent Attilo De Giovanni ist ein Bewohner des Elfenbeinturms. Vor kurzem ist sein jüngster Gedichtband erschienen, „Der Tiger und der Schnee“, und sowohl bei der Kritik wie bei der Leserschaft auf positive Resonanz gestoßen. Banalitäten des Alltags erreichen den subtilen Poeten kaum; nachts träumt er von Vittoria, der Frau, die er heiraten möchte. Doch im wahren Leben will die Frau seiner Träume nichts von ihm wissen. Attilo stellt ihr nach, er beschwört sie, er wirft sich ihr zu Füßen – doch je mehr er sich um sie bemüht, umso standhafter weist sie ihn ab.
Vittoria ist ebenfalls schriftstellerisch tätig. Zurzeit arbeitet sie an einer Biografie des bekannten irakischen Dichters Fuad, der seit vielen Jahren in Paris lebt, nun aber die Rückkehr nach Bagdad plant. Wenn der Krieg ausbricht, will er an der Seite seines Volkes stehen. Gemeinsam mit Vittoria hat Attilo ihn einmal in Rom kennen gelernt.
Eines Tages erreicht Attilo ein Anruf aus Bagdad. Am Apparat ist Fuad. Er hat schlimme Neuigkeiten. Bei einem der ersten Bombenangriffe der Amerikaner und Briten ist Vittoria schwer verletzt worden; sie liegt im Sterben. Attilo zögert keine Sekunde: Er setzt Himmel und Hölle in Bewegung und reist mit einer Delegation des Roten Kreuzes in den Irak. Mit viel Glück und Dickköpfigkeit gelangt er an Vittorias Krankenbett. Gänzlich unversorgt liegt sie in einem ärmlich ausgestatteten Krankenhaus. Wenn sie überleben soll, braucht sie ein bestimmtes Medikament, das in Bagdad aber nicht erhältlich ist.
Attilo aber gibt die Hoffnung nicht auf. Durch Trümmerlandschaften und Bombenhagel irrend, macht er sich auf die Suche nach einer Apotheke. Und als er in der ganzen Stadt keine intakte findet, nach einem Alchemisten, der das Präparat herstellen kann. Doch dann fällt Attilo den Amerikanern in die Hände…

Italien 2005, 113 Min

von

Roberto Benigni

mit

Roberto Benigni
Nicoletta Braschi
Jean Reno
Tom Waits

Weltvertrieb

Focus Features International